Social Media Abkürzungen gehören zum digitalen Alltag. Und Abkürzungen haben diverse Vorteile. Ich erinnere mich immer gern an den Song „MFG“ von den Fantastischen Vier. Dort wird das Thema gekonnt ironisch auf die Schippe genommen, letztendlich kam aber ein Mega-Hit für die Jungs aus Stuttgart dabei heraus. Warum? Weil Abkürzungen beliebt sind, nicht nur im digitalen Alltag, sondern überall. Sie sparen Zeit und machen die Kommunikation kompakter. Man kann sich schneller austauschen und muss keine Zeit mit aufwendigen Bezeichnungen vergeuden. Einfach die entsprechende Abkürzung in den Raum geworden und sofort wissen alle, worum es geht. Doch zurück zu den Social Media Abkürzungen: welche sind wichtig, welche muss man einfach kennen?

40 Social Media Abkürzungen, die du kennen musst

Quelle

Mehr Wissen und besser sein als der Rest

Gleich vorweg: es gibt mit Sicherheit noch viel mehr Social Media Abkürzungen als diejenigen, die ich in diesem Artikel aufführe. Man braucht auch wirklich nicht alle zu kennen.

Hier geht es jedoch um die (auch) meiner Ansicht nach wichtigsten Social Media Abkürzungen, weswegen mit die Infografik überhaupt aufgefallen ist. Bitte vom ersten Eindruck nicht überwältigen lassen: ja, sie ist extrem überladen und ja, man findet sich nicht sofort zurecht.

Dafür geht es aber auch „nur“ um Social Media Abkürzungen. Wer zum Beispiel weiß, wofür „KPI“ steht und wer nicht auf dem Schlauch steht, wenn von „CTA“ sie Rede ist, wird beim nächsten Meeting eine deutlich bessere Figur machen.

[BONUS] Gratis PDF eBook und Checkliste: Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Klick hier auf diesen Link und starte den Download deines kostenlosen eBooks!

Nützliche Informationen kompakt auf einen Blick

Und genau aus diesem Blickwinkel gesehen ist die Infografik zu den 40 wichtigsten Social Media Abkürzungen perfekt geeignet. Sie bietet einen sehr schnellen Überblick, wenn man sich erst ein paar Sekunden damit befasst hat.

In Zeiten von Facebook und Co. sind wir die mediale Überladung ein bisschen mehr gewohnt, als das früher der Fall war. Das soll nicht heißen, dass man jetzt nicht mehr übersichtlich sein soll, wenn man Infografiken erstellt.

Es sorgt aber etwas für Verständnis und solange die wirklich wichtigen Social Media Abkürzungen deutlich erkennbar sind, erfüllt eine Infografik wie diese aus meiner Sicht auf jeden Fall ihren Zweck. Mehr noch: ich würde sie sogar als Lehrmittel sehen und bei Leuten, die Social Media „lernen“, direkt ins Klassenzimmer hängen.

Nicht alle Social Media Abkürzungen passen

Kurioserweise findet man bei dieser Infografik auch Abkürzungen, die eigentlich gar keine Social Media Abkürzungen abkürzen sind. So hat „SEO“ direkt nichts mit Social Media zu tun und auch „ISP“ ist nicht wirklich etwas, auf das man nur im Bereich Social Media trifft.

Zusätzlich möglicherweise verwirrend: Abkürzungen wie „SM“, was im englischen Sprachgebiet eindeutig für „Social Media“ steht. Hierzulande hat man mit „SM“ freilich auch ein paar andere Möglichkeiten für die Nutzung dieser Abkürzung.

Die Infografik stammt aus dem englischen Sprachraum, weswegen letztendlich klar ist, dass nicht alle Abkürzungen auch bei uns immer genau so eingesetzt wird. Aber: sehr viele der aufgeführten Social Media Abkürzungen passen auch bei uns, weswegen die Infografik am Ende doch als nahezu perfektes Lehrmittel taugt.

Die wichtigsten Social Media Abkürzungen im Überblick

  1. API = Application Programing Interface
  2. B2B = Business to Business
  3. B2C = Business to Consumer
  4. CMGR = Community Manager
  5. CPC = Cost Per Click
  6. CTA = Call To Action
  7. CTR = Click-Through Rate
  8. CX= Customer Experience
  9. ESP = Email Service Provider
  10. G+ = Google Plus
  11. GA = Google Analytics
  12. FB = Facebook
  13. FTW = For the win!
  14. DM = Direct Message
  15. IG = Instagram
  16. ISP = Internet Service Provider
  17. KPI = Key Performance Indicator
  18. LI = LinkedIn
  19. P2P = Person to Person
  20. PPC = Pay Per Click
  21. PV = Pageviews
  22. ROI = Return on Investment
  23. RSS = Really Simple Syndication
  24. RT = Retweet
  25. RTD = Real-Time Data
  26. SaaS = Software as a Service
  27. SEM = Search Engine Marketing
  28. SEO = Search Engine Optimization
  29. SERP = Search Engine Results Page
  30. SM = Social Media
  31. SMB = Small Business
  32. SMM = Social Media Marketing
  33. SMO = Social Media Optimization
  34. SMP = Social Media Platform
  35. SOV = Share of Voice
  36. TOS = Terms of Service
  37. UGC = User Generated Content
  38. UV = Unique Visitor
  39. UX = User Experience
  40. WOM = Word of Mouth