5 Erfolgszutaten für dein Social Media Marketing

Dein Social Media Marketing ist nicht so erfolgreich, wie du es gern hättest? Das kann daran liegen, dass du wichtige Erfolgszutaten ignorierst. Denn „einfach nur Social Media machen“ wird nicht funktionieren, auch wenn es dir oft genau so verkauft wird. Fakt ist, dass auch dein Social Media Marketing wie am Fließband funktionieren kann, wenn du die richtigen Schritte gehst und mit einem guten Prozess arbeitest, der dich an dein Ziel bringt. Und genau darum geht es in dieser Folge des Social Media Marketing Podcasts…

5_Erfolgszutaten_für_dein_Social_Media_Marketing

5 Erfolgszutaten für dein Social Media Marketing

Hör dir diese Folge jetzt an (oder lies die Zusammenfassung)…

…und abonniere den Podcast, damit du künftig keine wichtigen Updates mehr verpasst

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
Amazon Music
Android
Audio Now
Stitcher
Deezer
Alexa Skill

Shownotes

Vereinbare dein kostenloses Erstberatungsgespräch

Lies hier die Zusammenfassung zu dieser Folge…

Natürlich gibt es noch mehr als nur 5 Zutaten für ein erfolgreiches Social Media Marketing, aber diese 5, um die es hier heute geht sind jene, auf die ich persönlich schwöre. 5 Zutaten, die wirklich gut funktionieren und nicht fehlen dürfen.

Zutat Nr. 1: Strategie, ausgerichtet an deinen Zielen

Ein immer wiederkehrender Knackpunkt. Viele haben vielleicht ein Produkt, aber keine klar definierten Ziele, keine Strategie, kein Konzept und keinen Prozess, um damit erfolgreich beim Social Media Marketing zu sein. Du musst dir bewusst machen, was genau du erreichen möchtest.

Umsatz, Finanzen, Wachstum? Das Ziel steht immer am Ende und du willst/musst das erreichen. Wenn du aber nicht weißt, wie du das Ziel erreichen kannst, dann hast du keine Strategie.

Zutat Nr. 2: Passender Content

Mit dem richtigen Content bringst du die richtigen Leute dazu, sich mit dir zu beschäftigen und in Verbindung zu setzen. Hierbei geht es nicht darum, dass du fünfmal am Tag etwas bei Instagram postest, aber du solltest präsent sein und Content erstellen, der die Probleme deiner Zielgruppe anspricht und dich als Expert:in für die Problemlösung inszeniert.

Wenn die Leute nicht wissen was du machst und was du kannst, bringt es dir nichts. Biete Mehrwert. Die komplette Lösung für ihr Problem bekommen die Leute, wenn sie wegen deiner Inhalte auf die zukommen, weil sie erkennen, dass du die Lösung tatsächlich auch hast.

Zutat Nr. 3: Regelmäßigkeit

Qualität und Quantität gepaart mit Regelmäßigkeit. Du wirst zu schnell wieder vergessen werden, wenn du nicht regelmäßig im Bewusstsein der Leute auftauchst. Gar nichts zu tun ist kontraproduktiv, sofern du keine anderen Möglichkeiten hast, wie beispielsweise hinter den Kulissen zu agieren.

Tust du nichts, dann sieht dich keiner. Die Leute haben eine konstante Erwartungshaltung und möchten regelmäßig etwas von dir hören oder sehen. Wenn du verlässlich bist, vertrauen dir die Leute und kommen mit ihrem Problem zu dir.

Zutat Nr. 4: Organische Reichweite

Organische Reichweite gilt als Erfolgsfaktor, von dem du in Social Media profitieren kannst. Sorge für so viel wie möglich, eine gewisse Basis muss da sein. Dort, wo du deine Kunden erreichen kannst, solltest du mit einem vernünftigen Profil aktiv sein, damit sie sich von dir ein Bild machen können. Hier sorgst du dafür, dass die Leute auf dich zukommen können, beispielsweise auf den Link in deiner Bio klicken und in einem Funnel landen.

Du signalisierst, dass du in Social Media stattfindest mit den Themen, mit denen du helfen und deine Expertise beweisen kannst. So sind die Leute eher bereit, sich mit dir zu beschäftigen. Es gibt Menschen die kaufen nicht, weil etwas zu teuer ist. Es gibt aber auch Menschen die nicht kaufen, weil ihnen etwas nicht teuer genug aussieht. Dein komplettes Auftreten darf nicht amateurhaft aussehen.

Zutat Nr. 5: Social Media Performance Marketing

Es gibt einen speziellen Fall im Social Media Marketing, in dem du überhaupt keine Werbung brauchst. Nämlich in dem Fall, wenn du ein komplettes Jahr Zeit hast, dir eine organische Brand aufzubauen. Diese Methode ist für die meisten im Alltag nicht praktikabel und unrealistisch – deswegen brauchst du zumindest etwas Performance Marketing. Schalte Ads, die an deine Strategie und deine Ziele (Punkt 1) angelegt sind. Sinnlos Werbung schalten wird dich nicht voranbringen.

Schalte Werbeanzeigen, die sinnvoll sind, die funktionieren und die deinem Ziel folgen. Andernfalls gibst du nur Geld aus, ohne, dass etwas passiert. Und ganz wichtig: Du brauchst bei allem, egal was du in Social Media tust, einen Prozess an den du dich halten kannst, damit du weißt, welche Dinge wirklich wichtig und richtig sind.

Erfahre im kostenlosen Beratungsgespräch, wie du deine Ziele mit Social Media Marketing erreichst

Möchtest du dein Social Media Marketing so verbessern, dass du tatsächlich die richtige Zielgruppe erreichst? Genau die Zielgruppe, für die dein Angebot perfekt geeignet ist und die auch bereit ist, deine Preise zu zahlen? Dann klick jetzt auf diesen Link und melde dich für ein kostenloses Beratungsgespräch bei mir. In diesem Gespräch erfährst du, wie du die richtige Strategie und den richtigen Social Media Kanal für dich, dein Produkt oder deine Dienstleistung nutzt und so deine Ziele mit Social Media Marketing in kürzerer Zeit und mit weniger Aufwand erreichst.

Klick hier und sichere dir jetzt den Termin für dein kostenloses Beratungsgespräch!

bjoern-tantau-social-media-marketing

Björn Tantau

Unternehmensberater, Keynote Speaker, Coach und Autor

Profitiere von meiner Expertise

Positioniere dich weit vor deinen Konkurrenten

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top