Gesponserter Artikel

Wenn du im Internet wirklich erfolgreich sein willst, dann führt kein Weg an E-Mail Marketing vorbei. Wie bitte, E-Mail Marketing? Ja, richtig gelesen. Mit E-Mail Marketing bekommst du nach wie vor den mit Abstand höchsten ROI (Return on Investment): 42 zu 1. Das heißt, dass du für jeden Euro, den für E-Mail Marketing ausgibst, im Schnitt 42 Euro zurückbekommst. Einziger Haken: Das klappt nur, wenn du exakt weißt, was du tun musst und wenn du dafür das richtige Werkzeug hast. Ich selbst schwöre auf E-Mail Marketing für die Vermarktung meiner Produkte und Dienstleistungen und weiß deswegen, wie wichtig die Auswahl des richtigen Tools ist. mailflatrate ist so ein Tool, das ich für diesen Artikel unter die Lupe genommen hab…

mailflatrate im Test: Warum du mit E-Mail Marketing immer gewinnst

mailflatrate im Test: Warum du mit E-Mail Marketing immer gewinnst | Bildquelle

Wenn Aufmerksamkeit und Reichweite nicht genug sind

Am Anfang geht es immer um Aufmerksamkeit und Reichweite. Das ist auch in Ordnung und soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder auch LinkedIn eignen sich perfekt dazu, genau diese Aufmerksamkeit und Reichweite zu erzeugen. Aber was kommt danach?

Wenn du für dein Produkt oder deine Dienstleistung Werbung machst, dann willst du damit auch Geld verdienen (selbst wenn du für die Werbung an sich kein Geld ausgibst und tatsächlich noch auf organische Reichweite zählen kannst). So oder so: Nur mit Aufmerksamkeit und Reichweite (in welchem Kanal auch immer) kommst du nicht weit. Du brauchst etwas zum „Closen“ – etwas, womit du auch wirklich verkaufen kannst.

[BONUS] Gratis PDF eBook und Checkliste: Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Klick hier auf diesen Link und starte den Download deines kostenlosen eBooks!

Übersichtliches Dashboard für genauen Durchblick

Übersichtliches Dashboard für genauen Durchblick

Und so landen wir wieder beim E-Mail Marketing, für das du immer ein Tool brauchst. Ja, du könntest auch Massenmails direkt von deinem Computer via Gmail oder Outlook versenden. Das wäre aber (sorry) richtig dämlich, denn dann hast du alles getan, um auf so ziemlich jeder Antispam Liste zu landen.

Höchste Zustellraten durch Whitelisting

Mit einem Tool wie mailflatrate passiert das nicht, denn hier gibt es zum Beispiel den mit CSA verifizierten Versand. Professionelle und seriöse Anbieter von E-Mail Software arbeiten kontinuierlich an einem Whitelisting Prozess – genau darum geht es bei der CSA Verifizierung. Spammer sollen keine Chance haben und wenn du deine E-Mails mit mailflatrate versendest, dann sorgt das Tool im Hintergrund dafür, dass deine Absenderadresse eben nicht auf der Blacklist (dem Gegenteil der Whitelist) landet.

Neben solchen überlebenswichtigen Benefits bekommst du bei mailflatrate aber natürlich auch Dinge, die dein E-Mail Marketing einfach besser und erfolgreicher machen – wie zum Beispiel über 100 kostenlose E-Mail Templates. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Schwierigkeit bei guten E-Mails oft gar nicht beim Inhalt liegt. Tatsächlich ist es das Design, das zudem auch noch bei unterschiedlichen E-Mail Clients in der Endansicht variieren kann.

Das passiert mit mailflatrate nicht, weil du dich hier auf das Portfolio verlassen kannst. Ich hab’s mir intensiv angesehen, da ist wirklich für jeden was dabei. Und falls das (wider Erwarten) doch nicht der Fall sein sollte… natürlich gibt’s einen Drag and Drop Editor, mit den du dir auch dein eigenes Wunschtemplate zusammenlöten kannst.

Corporate Design nach deinen Wünschen

Bedeutet für Unternehmen natürlich auch, dass sich das Corporate Design im Newsletter verankern lässt. Auch das höre ich in Gesprächen mit Kunden immer wieder, die Optik ist wichtig und muss stimmen. Dieses Ziel erreichst du natürlich viel schneller, wenn du alles so einstellen und designen kannst, wie du es willst.

E-Mail Marketing Kampagnen monitoren und analysieren

E-Mail Marketing Kampagnen monitoren und analysieren

Weiterer großer Vorteil aus meiner Sicht: mailflatrate ist ein deutscher Anbieter und hat auch seinen Sitz hier in Deutschland. Das macht es in Sachen DSGVO deutlich einfacher, Datensicherheit zu gewährleisten. Auf der Website wird neben der CSA Zertifizierung auch mit dem Serverstandort Europa geworben – was definitiv sinnvoll ist und dir eine weitere Sorge abnimmt, wenn du mit E-Mail Marketing erst durchstarten oder deinen jetzt Anbieter wechseln willst.

Viele Anbieter für professionelle E-Mail Marketing Tools sitzen nämlich nach wie vor nicht in Deutschland und auch nicht der EU, sondern in den USA. Eine Lösung direkt vor Ort, die standardmäßig datenschutzkonform ist, hat viele Vorteile. Der wichtigste liegt tatsächlich in der Kommunikation mit den Menschen, die die Newsletter empfangen – wenn du selbst E-Mail Marketing machst und den Empfängern deiner E-Mails ganz klar versichern kannst, dass ihre Daten in der EU bleiben, dann lohnt sich das für dich.

Gratis Einstieg mit bis zu 20.000 E-Mails

Apropos „gut“: Bei mailflatrate kannst du mit einem gratis Tarif starten, bei dem du bis zu 2.000 Kontakte mit insgesamt 20.000 E-Mails pro Monat versorgen kannst. Für Einsteiger ist das perfekt und mit dieser Menge an E-Mails solltest du definitiv deine ersten Versuche in Sachen E-Mail Marketing erfolgreich absolvieren. Natürlich gehört mehr dazu: Einfach nur ein Tool zu besitzen, das reicht nicht – du musst voll ins E-Mail Marketing einsteigen und lernen, was wirklich funktioniert und was nicht.

Dafür hat mailflatrate auch was im Angebot. Intern findest du diesen Bereich als „Blog“ auf der Website, tatsächlich gibt es dort aber nicht einfach nur Infos und News, sondern teilweise richtig gute Insights und auch ganz konkrete Tipps sowie Anleitungen, mit denen du dein E-Mail Marketing Schritt für Schritt verbesserst (oder damit startest). Das hat mir sehr gut gefallen, denn ich weiß, woran viele Leute scheitern, wenn sie ganz generell im Online Marketing durchstarten wollen: An der Umsetzung!

Da ist es schon ganz praktisch, wenn du ein paar Ressourcen anzapfen kannst, die nicht „irgendwo anders“ im Netz sind, sondern gleich vor Ort bei dem Anbieter, wo dein E-Mail Marketing ohnehin stattfindet. Und wenn dir das noch nicht reicht, dann kannst du auch noch den hauseigenen Newsletter bestellen und bekommst zusätzlich weiteren nützlichen Content aus erster Hand. Wie gesagt, es ist wichtig, dass du dich nicht nur auf Tools verlässt – du musst selbst herausfinden, was für dich, deine Produkte und Dienstleistungen und vor allem deine Zielgruppe am besten funktioniert.

Auf Wunsch wird alles individualisiert

Wenn du dich generell gern unterstützen lässt, dann bist du bei mailflatrate ebenfalls richtig. Auf Wunsch kannst du alles individuell auf dich zuschneiden lassen und genau die Funktionen nutzen, die du wirklich brauchst. Das ist dann natürlich nicht mehr gratis wie in der Free Version, dafür auch eben exakt so, wie du es willst – ohne Kompromisse.

Nützliche Hintergrundinfos und Tipps im Blog

Nützliche Hintergrundinfos und Tipps im Blog

Dazu kommt dann tatsächlich noch ein kompletter Hands-on Service, beispielsweise mit Umsetzungsschleifen für deine Newsletter. Das Team von mailflatrate hilft dir also dabei, dass deine Kampagnen so erfolgreich wie möglich werden und falls das auch nicht reicht, gibt‘s noch persönlichen Support via Telefon, Skype, Live Chat – und natürlich auch (wen wundert’s) per E-Mail.

Ich hab das im Rahmen dieses Tests mal so durchgespielt und bekam gute Antworten und Hilfe. Dank meiner jahrelangen Erfahrung auch in Sachen E-Mail Marketing konnte ich schnell einschätzen, dass dort wirklich Know-how geboten wird. Für dich also ganz gute Bedingungen, um mit deinem E-Mail Marketing bei mailflatrate durchzustarten.

Fazit

mailflatrate ist ein solides Tool für professionelles E-Mail Marketing, das aus meiner Sicht insgesamt mehr bietet, als es bei vielen Konkurrenten der Fall ist. Das System ist durchdacht und bietet alles, was wichtig ist für erfolgreiches E-Mail Marketing. Dazu gehören neben den bereits erwähnten Templates und dem Drag and Drop Editor auch rechtssichere Anmeldeformulare für deine Website, eine sinnvolle Versandsteuerung und das obligatorische Reporting. Insgesamt also ein durchaus empfehlenswertes Tool, mit dem du dein E-Mail Marketing einfach und unkompliziert genau so machen kannst, wie es für dich oder deine Produkte und Dienstleistungen am besten ist… und denk bitte immer an den ROI von E-Mail Marketing und dass du an jedem investierten Euro im Schnitt 42 Euro verdienst (das ultimative Argument FÜR E-Mail Marketing)!

Mit Mailflatrate kommst du diesem ROI ein großes Stück näher, aber überzeug dich jetzt einfach selbst: Hier gibt es alle Infos, Preise und Vorteile…