Ist E-Mail Marketing für dich relevant? Wenn du glaubst, dass es nicht relevant ist, dann solltest du deine Meinung vielleicht überdenken. Fakt ist, dass E-Mail Marketing als angestaubt und wenig effektiv gilt. Fakt ist aber auch, dass solche Ansichten leider völlig falsch sind, denn mit E-Mail Marketing erreichst du nach wie vor sehr viel, insbesondere wenn es darum geht, im Internet Geld zu verdienen. Und das gilt nicht nur für Einzelkämpfer, die eBooks und Videokurse verkaufen, sondern auch für Unternehmen und Großkonzerne. Du musst allerdings wissen, worauf es wirklich ankommt, um erfolgreich zu sein. Genau dabei hilft dir die folgende Infografik, die ich dir in diesem Artikel vorstelle…

24 wichtige E-Mail Marketing Fakten, die du kennen musst

24 wichtige E-Mail Marketing Fakten, die du kennen musst | Quelle

Personalisierung kommt gut an

E-Mail Marketing mag eine alte Technik sein, doch das heißt nicht, dass man sie nicht immer wieder auffrischen kann. Ein Beispiel dafür ist eine gelungene Personalisierung von E-Mails. Ich muss nicht lange erklären, dass es den Empfängern deiner E-Mails deutlich besser gefällt, wenn du sie persönlich mit ihrem Vornamen ansprichst.

Das hebt dein E-Mail Marketing auf eine besondere Ebene, denn fast alle Menschen empfinden es als „persönlicher“, wenn sie direkt angesprochen werden und nicht einfach nur ein „Kontakt“ unter vielen sind. Außerdem ist es laut Infografik erwiesen, dass E-Mails mit einer personalisierten Betreffzeile bis zu 25% bessere Chancen haben, auch geöffnet zu werden. Allein das ist schon ein überzeugender Wert.

Marketing Automation funktioniert

[BONUS] Gratis PDF eBook und Checkliste: Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Klick hier auf diesen Link und starte den Download deines kostenlosen eBooks!

Automatisierung mag nicht immer gut ankommen, beim E-Mail Marketing sorgt diese Vorgehensweise aber für 320% mehr Umsatz. Wenn du darüber nachdenkst, warum das so ist, dann kommst du schnell auf die Lösung: Marketing Automation sorgt dafür, dass die Empfänger in deiner E-Mail Liste nur solche Nachrichten bekommen, die auf ihre Interessen zugeschnitten sind.

Wenn du dich also für Suchmaschinenoptimierung interessiert, dann bekommst du dank Marketing Automation auch nur Informationen zu diesem Thema. Wenn dann etwas zum Thema Facebook Marketing versendet wird, dann siehst du das nicht – dafür aber alle Leute auf der Liste, die sich eben für Facebook Marketing interessieren. Auf diese Weise kannst du mehr Leute besser ansprechen, was natürlich dazu führt, dass dein kompletter Verteiler hochwertiger und somit viel erfolgreicher ist.

E-Mail Marketing treibt deinen Umsatz

Auch das ist so eine Sache, die ich manchmal nicht richtig nachvollziehen kann: Social Media sind genial und es gibt auch aus meiner Sicht keine bessere Möglichkeit, um auf sich oder die eigenen Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Letztendlich muss es doch aber darum gehen, potenzielle Kunden an dich zu binden, damit du diesen Menschen später passende Angebote machen kannst.

Der Return on Investment (ROI) ist beim E-Mail Marketing sehr hoch, für jeden ausgegebenen Marketingdollar kommen 44 Dollar Umsatz zurück. Ein sehr hoher Wert und mit Abstand der höchste, wenn du die unterschiedlichen Kanäle vergleichst. Auch bei Social Media gibt es ordentliche Werte, an E-Mail Marketing kommen sie allerdings nicht heran (nur Suchmaschinenoptimierung schafft das).

Auch die E-Mail Welt ist mobil geworden

Das mobile Internet brauchte ein bisschen für seinen Durchbruch, schon seit ein paar Jahren ist aber klar, dass es ohne nicht mehr geht. Nur noch selten sitzt du privat vor einem Desktop Computer oder einem Notebook – Tablets und vor allem Smartphones haben die Nutzung des Internets komplett umgekrempelt. Das heißt aber nicht, dass traditionelle Kommunikationswege ausgestorben sind.

Ganz im Gegenteil, E-Mail Marketing ist auch hier ein Beispiel für eine alte Technik, die sich bis heute bewährt hat und erfolgreich ist (und es auch in den kommenden Jahren bleiben wird). Das liegt insbesondere daran, dass sich die E-Mail an die neuen Geräte angepasst hat. Auch unterwegs kannst du E-Mails empfangen und verschicken und wenn deine E-Mails gut gestaltet sind, dann sehen sie auch auf einem iPhone gut aus.

Fazit

E-Mail Marketing ist nicht tot und gehört nach wie vor in jeden intelligenten Marketingmix. Es ist sogar meiner Meinung nach sehr wichtig, dass du dir weiterhin eine E-Mail Liste aufbaust oder spätestens jetzt damit beginnst, eine E-Mail Liste aufzubauen, denn selbst wenn E-Mail Marketing in ein paar Jahren dann doch (was ich nicht glaube), deutlicher weniger relevant sein sollte… du kannst dann im Zweifel immer noch bestehende Kontakte erreichen und zumindest darauf hinweisen, dass du ab sofort andere Kommunikationswege einsetzen wirst. Wirf also noch einen Blick auf die Infografik und du wirst sehen, dass du dir selbst (oder deinem Unternehmen) schadest, wenn du E-Mail Marketing links liegen lässt. Argumente für den Einsatz dieser Technik liefert die mehr als Infografik genug.