Wie du in Social Media nur noch die richtige Zielgruppe ansprichst

Du hast viel Reichweite in Social Media, aber niemand kauft deine Produkte und Dienstleistungen? Dann erreichst du zwar viele Leute, aber eben nicht die richtigen. Schlimmer noch, du ziehst vielleicht sogar die falschen Menschen an, die nicht bereit sind, in dich oder deine Produkte zu investieren. Wäre es da nicht viel besser, diese Leute von Anfang an auszuklammern? Wenn du dafür sorgen könntest, dass die falschen Zielgruppen dich ignorieren und die richtigen Leute auf dich zukommen – wie viel einfacher wäre dein Leben dann? In dieser Folge des Podcasts erfährst du, was das Geheimnis dahinter ist, die richtigen Leute zu begeistern und die falschen gar nicht erst auf dich aufmerksam zu machen…

Wie_du_in_Social_Media_nur_noch_die_richtige_Zielgruppe_ansprichst

Wie du in Social Media nur noch die richtige Zielgruppe ansprichst

Hör dir diese Folge jetzt an (oder lies die Zusammenfassung)…

…und abonniere den Podcast, damit du künftig keine wichtigen Updates mehr verpasst

Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
Amazon Music
Android
Audio Now
Stitcher
Deezer
Alexa Skill

Shownotes

Vereinbare dein kostenloses Erstberatungsgespräch
Exklusive Social Media Marketing Gruppe bei Facebook

Lies hier die Zusammenfassung zu dieser Folge…

Extrem wichtig beim Social Media Marketing ist, dass du ausschließlich die richtige Zielgruppe für dich ansprichst und gleichzeitig vermeidest, die falsche Zielgruppe anzusprechen, damit diese Leute gar nicht erst auf dich zukommen.

Und das Wichtigste vorab: Viel Reichweite bedeutet nicht gleich viele Kunden! Viel Reichweite ist zwar hilfreich, aber kein Garant für viele Kunden. Die meisten Selbstständigen und Unternehmer sind in Social Media aktiv und denken, dass sie durch tägliches Posten auf diversen Plattformen automatisch mehr Kunden bekommen, weil sie vermeintlich mehr Reichweite haben. Aber: Nur weil du eine große Reichweite hast, bedeutet das nicht automatisch, dass du auch die richtigen Leute ansprichst.

Beispielsweise gibst du ständig gratis Content raus, sei es ein gratis Webinar, ein gratis White Paper oder andere gute Sachen. Gibst du durchgehend und ständig nur gratis Inhalte heraus, statt hier und da auch mal ein Angebot zu machen, vermittelst du damit den Eindruck, dass bei dir alles gratis ist. Dementsprechend sprichst du schon hier die verkehrten Leute an. Die Leute, die alles gratis haben wollen, haben meistens kein Geld, und wenn sie kein Geld haben, können sie auch bei dir nichts kaufen – eigentlich ganz simpel, oder?

Die richtige Zielgruppe reagiert auf den richtigen Content

Du sprichst die falsche Zielgruppe an und verbaust dir damit selber diverse Chancen auf echte Kunden. Mehr Content hilft zwar, aber baut dieser lediglich die Reichweite auf, weil er auf irgendwelchen aktuellen Trends basiert, dann wirst du damit nicht die Menschen erreichen, die bei dir Kunden werden sollen.

Du musst deinen Content so verpacken, dass du die richtigen Leute anziehst und diese auch in absehbarer Zeit überzeugt davon sind, dass du ihnen mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung helfen kannst. Wichtig dabei ist, dass es Leute sind, die wissen, dass sie Geld in die Hand nehmen müssen, um bei dir zu investieren. Wer nichts für deine Leistung bezahlen möchte, weil das Geld fehlt, oder nicht bereit ist, zu investieren, ist nicht für dich geeignet.

In Social Media musst du nur Content veröffentlichen, der zum einen deine richtige Zielgruppe erreicht und zum anderen deren Probleme anspricht. Die falschen Leute haben diese Probleme meistens gar nicht. Nach außen hin musst du den Eindruck vermitteln, dass du das, was du anbietest, auch repräsentierst. Es ist schwierig, wenn du beispielsweise dafür wirbst, ein Social Media Experte zu sein, aber in deinen Instagram Reels rumtanzt oder Blödsinn machst. So etwas lässt andere an deiner Seriösität zweifeln und lockt gleichzeitig wieder die falschen Leute an.

Viel Reichweite bringt nicht automatisch viele Kunden

Nur mit den richtigen Inhalten erreichst du die passenden Leute. Es geht in Social Media nicht einfach nur darum, dass du dich zeigst und auftrittst, sondern vor allem, dass du Content produzierst, der für deine Zielgruppe relevant ist. Alle anderen sind für dich nicht interessant. Unendlich Reichweite und ein eventueller “Influencer Status” reichen nicht aus. Ganz nebenbei: Nur 51% der Influencer bekommen Geld für ihre Aktivitäten und sogar nur vier Prozent können davon tatsächlich leben.

Es ist ein weit verbreiteter aber auch veralteter Mythos, dass man auf Facebook oder Instagram keine Angebote machen darf. Der Gegenteil ist der Fall: Du kannst, darfst und solltest mit deinem Produkt präsent sein, es anbieten und vermarkten. Dafür produzierst du Content und musst du nicht auf sämtlichen sozialen Netzwerken aktiv sein, es reicht, wenn du dort bist, wo sich deine Zielgruppe aufhält.

Platziere dich als Anbieter, Dienstleister oder als jemand mit Expertenstatus. Natürlich musst du Inhalte produzieren, in denen man sieht, was du kannst und was du anbietest. Das wichtigste dabei ist, dass es sich an die Leute richtet, die auch das von dir angesprochene Problem haben und die sich helfen lassen wollen.

Content auf die Probleme der Zielgruppe ausrichten

Die falsche Zielgruppe sollte gar nicht erst auf die Idee kommen, sich mit dir zu beschäftigen. Wenn die falschen Leute in Massen zu dir kommen, die letztendlich nichts bei dir kaufen, hast du Inhalte produziert, die an deiner Zielgruppe vorbeigehen und die falsche Zielgruppe erreichen.

Schneide die Problemlösung deiner Zielgruppe an (mach eine kleine Vorschau oder einen Teaser), um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen und zeige, dass du ihnen helfen kannst. Mit einer fokussierten Strategie kannst du dein Social Media Marketing aufbauen.

Erfahre im kostenlosen Beratungsgespräch, wie du deine Ziele mit Social Media Marketing erreichst

Möchtest du dein Social Media Marketing so verbessern, dass du tatsächlich die richtige Zielgruppe erreichst? Genau die Zielgruppe, für die dein Angebot perfekt geeignet ist und die auch bereit ist, deine Preise zu zahlen? Dann klick jetzt auf diesen Link und melde dich für ein kostenloses Beratungsgespräch bei mir. In diesem Gespräch erfährst du, wie du die richtige Strategie und den richtigen Social Media Kanal für dich, dein Produkt oder deine Dienstleistung nutzt und so deine Ziele mit Social Media Marketing in kürzerer Zeit und mit weniger Aufwand erreichst.

Klick hier und sichere dir jetzt den Termin für dein kostenloses Beratungsgespräch!

bjoern-tantau-social-media-marketing

Björn Tantau

Unternehmensberater, Keynote Speaker, Coach und Autor

Profitiere von meiner Expertise

Positioniere dich weit vor deinen Konkurrenten

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top