Local SEO wird oft zu Unrecht unterschätzt. Besonders Unternehmen, die nur in einem bestimmten geografischen Bereich tätig sind, können von Local SEO massiv profitieren. Regionale Anbieter gab es schon immer und es ist nicht ungewöhnlich, dass auch große Firmen, die schon seit Jahrzehnten am Markt sind, den landesweiten oder gar internationalen Sprung nicht geschafft haben – oder auch nicht schaffen wollten. Es ist nicht immer die beste Idee, sich in jedem Markt aufzustellen, denn manchmal gibt das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung eine solche Expansion gar nicht her. Dennoch müssen sich regionale Anbieter mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung befassen. Um genau informiert zu sein, lohnt sich der jährliche Blick auf die Local SEO Rankingfaktoren, die jetzt wieder frisch erschienen sind. Dafür wurden diverse Experten auf dem Gebiet der lokalen Suchmaschinenoptimierung befragt und ihre Antworten ausgewertet. Was also funktioniert bei Local SEO wirklich?

Local SEO: Was funktioniert wirklich?

Bild: Carmen Steiner, fotolia.com

Local SEO unterscheidet sich

Schon 2010, 2011 und 2012 wurden in den USA namhafte Experten zu Local SEO befragt. Die Ergebnisse gelten insgesamt als Richtlinie und schaut man sich an, was genau angegeben wurde, so erscheinen alle Erkenntnisse auch entsprechend sinnvoll.

Gut durchgeführte Maßnahmen im Bereich Local SEO können nach meiner Erfahrung ganz klar helfen, regionale Anbieter vor allem bei Google und in der mobilen Suche nach vorn zu bringen. Ein Grund mehr also, das Thema auf dem Schirm zu behalten.

Natürlich gibt es dabei Unterschiede, wenn von Local SEO gesprochen wird. Suchmaschinenoptimierung für München ist nicht zwingend mit SEO für Hamburg, Berlin oder Köln vergleichbar. Es gibt zahlreiche feine Unterschiede, die dafür sorgen können, dass eine Kampagne ganz anders aufgebaut werden muss, weil man sich eben nicht in München, sondern in Berlin oder Köln befindet.

[BONUS] Gratis PDF eBook und Checkliste: Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Klick hier auf diesen Link und starte den Download deines kostenlosen eBooks!

Veränderte Spielregeln

Regionale Anbieter von Waren, Produkten und Dienstleistungen werden sich auch dafür interessieren, was die Konkurrenz macht. Local SEO ist in diesem Punkt nicht anders, als man das vom „normalen“ SEO-Geschäft kennt. Es gelten nur ein paar angepasste Spielregeln.

Bei den Local SEO Rankingfaktoren für 2013 wurden wie auch in den Vorjahren viele Aspekte beleuchtet, die aber auch zu Verwirrung führen können. Aufgrund dessen möchte ich in diesem Artikel die 15 meiner Ansicht nach wichtigsten Faktoren aufführen, die sich bei Local SEO ganz besonders lohnen.

– Eintrag auf Google+ Local muss inhaltlich mit dem Firmeneintrag übereinstimmen
– Nutzung passender Kategorien bei Google+ Local
– Anzahl eingehender Links zur Website einer Firma
– Anzahl der reinen Erwähnungen auf wichtigen Websites
– Nennung von PLZ und Ort auf allen Unterseiten einer Firmen-Website
– Eingetragener und gesuchter Standort müssen übereinstimmen
– Entfernung zum Stadtzentrum
– Postleitzahl auf der Google+ Page
– Website der Firma sollte viele Autorität haben
– Entfernung zwischen Suchstandort (mobile) und Ziel
– Eintrag auf Google+ Local muss bestätigt und hochwertig sein
– Menge der Bewertungen auf Google+
– Firmeneinträge sollten überall identisch und konsistent sein
– Menge herkömmlicher Bewertungen auf anderen Bewertungs-Websites
– Menge strukturierter Firmeneinträge im Internet

Fazit

Local SEO ist wichtig und bietet regional tätigen Anbietern sehr viele Chancen, den eigenen Absatzmarkt besser zu nutzen. Vor allem die weitere Verbreitung von mobilen Endgeräten wird in Zukunft noch mehr dafür sorgen, dass Menschen direkt vor Ort suchen und dort auch entsprechende Ergebnisse vor Ort finden wollen.

Beachtet man zusätzlich, dass auch Personen von außerhalb, wie zum Beispiel Touristen oder Geschäftsreisende, sich mit ihrem Smartphone in einer fremden Stadt auf die Suche nach Hotels oder Restaurants gehen, dann wird klar wie wichtig Local SEO wirklich ist. Suchmaschinenoptimierung wird sich weiter verändern und mehr auf die Bedürfnisse der User eingehen müssen. Nur so kann sie als Disziplin in den kommenden Jahren weiterhin den qualitativ wichtigen Stand verteidigen, den sie heute hat.

Mit der Verbreitung mobiler Endgeräte wird grundsätzlich jede Person zu einem potenziellen Gast oder Besucher eines Restaurants, Marktes, Kino oder Hotel. Besonders in der Ferienzeit und zu Messen oder ähnlichen Großveranstaltungen muss man auch als regionaler oder lokaler Anbieter vor allem in der mobilen Suche bei Google sein – und mit Local SEO klappt das.

Nicht zu vernachlässigen ist übrigens auch der Einfluss von Google+. Mit der schleichenden Umwandlung von Google Places in Google+ Local macht Google ganz klar deutlich, wohin der Weg geht. Wer als regionaler Anbieter oder Dienstleister noch nicht auf Google+ aktiv ist, sollte das schleunigst nachholen.

Übrigens: Noch genauer wird das Thema in der aktuellen Studie behandelt, über die ich hier geschrieben habe. Zu finden ist die Studie inklusive vieler weiterer Ergebnisse auf dieser Website.