Sechs lange Jahre war Randi Zuckerberg die Marketingleiterin bei Facebook, nun will die Schwester von Firmengründer Mark Zuckerberg dem größten sozialen Netzwerk den Rücken kehren. Mit ihrer eigenen Firma RtoZ Media will sie zukünftig selbst als Firmengründerin erfolgreich sein.

In den vergangenen drei Monaten war Randi Zuckerberg kaum noch für Facebook aktiv. Nach der Geburt ihres ersten Kindes zog sich die 29-Jährige zurück und dachte über eigene Projekte nach. Jetzt nach der Babypause hält sie einen Rückzug von Facebook für einen guten Zeitpunkt. Doch ganz will sich Randi Zuckerberg nicht aus Facebook raushalten. Angeblich hat sie auch weiterhin die Möglichkeit für Facebook zu arbeiten.

Facebook hat die Kündigung von Randi Zuckerberg laut Medienberichten bereits bestätigt. Man dankt ihr zudem für ihre Verdienste für das Unternehmen. Eine Stellungnahme ihres Bruders Mark Zuckerberg gibt es bislang noch nicht. Auch ob es eine neue Marketingcheffin geben wird ist bisher nicht bekannt.