Influencer Marketing ist derzeit einer der ganz heißen Trends, daran gibt es keinen Zweifel. Wie immer haben allerdings viele Marketer ein ernsthaftes Problem: Wie finde ich die richtigen Influencer? Wer ist überhaupt ein „Influencer“ und durch welche Merkmale zeichnet er (oder sie) sich aus? Wie kann ich diese Leute kontaktieren und wie schaffe ich es, sie für mich und/oder meine Zwecke zu begeistern? Und wer sind überhaupt die Follower dieser Influencer? Ein Haufen Fragen, von dem sich die meisten beantworten lassen – nämlich genau die, die sich mit der Identifizierung beschäftigen. Denn mal ehrlich: Die meisten Kampagnen scheitern daran, dass die richtigen Influencer überhaupt nicht gefunden werden (sehr oft wegen mangelnder Analyse). Damit dir das nicht passiert, du den Einfluss der richtigen Leute nutzen kannst und auch erfährst, welche Follower diese Influencer überhaupt haben, gibt es InfluencerDB.net – und ich habe mir das Tool mal ganz ausführlich angeschaut. Hier der Testbericht:

Testbericht: Influencer Marketing mit InfluencerDB.net

Testbericht: Influencer Marketing mit InfluencerDB.net

Übersichtliches Dashboard für schnellen Durchblick

InfluencerDB.net hat sich das Influencer Marketing auf die Fahnen geschrieben, das erkennst du schon an dem Namen, den sich das Start-up aus dem schönen Münster gegeben hat. Ein schöner Name allein reicht ja aber bekanntlich nicht und besonders bei einer Disziplin wie Influencer Marketing kommt es darauf an, in erster Linie mit belastbaren Daten aufzuwarten. Denn irgendwie musst du herausfinden, welche Leute für dich in Frage kommen und wie viel Reichweite du mit diesen Leuten generieren kannst.

Influencer Marketing hat letztendlich nur eine Aufgabe: Die Nutzung von Reichweiten anderer Personen für die eigenen Zwecke. Fakt ist, dass es im Internet sehr viele Publisher mit hohen Reichweiten gibt, die sich für Influencer Marketing gut eignen – eben weil sie die richtigen Zielgruppen erreichen und weil sie dort ein gewisses Gewicht haben.

Das Dashboard zeigt dir die wichtigsten Kennzahlen zu (d)einem Account

[BONUS] Gratis PDF eBook und Checkliste: Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Klick hier auf diesen Link und starte den Download deines kostenlosen eBooks!

Das Dashboard zeigt dir die wichtigsten Kennzahlen zu (d)einem Account

Genau das macht InfluencerDB.net: Das Tool scannt Instagram und findet alle öffentlichen Accounts. Dazu werden regelmäßig Daten erhoben und aggregiert. Das wiederum ist die Grundlage für die Bewertung der Accounts, damit du dich als User nicht selbst durch die Datenberge wühlen musst. In der Tat übernimmt InfluencerDB.net diesen Part für dich sehr gewissenhaft und du bekommst viele Daten, die du nutzen kannst, um dann die für dich passenden Influencer zu ermitteln.

Potenzielle Influencer mit Listen vergleichen

Aus meiner Sicht besonders nützlich sind in diesem Zusammenhang die Listen, die du dir auf InfluencerDB.net zusammenstellen kannst. Du suchst nach den Accounts, für die du dich interessierst und rufst die Profile auf. Danach packst du diese Accounts in eine neue Liste und kannst nun unterschiedliche Profile miteinander vergleichen.

Auf den ersten Blick klingt das nicht spannend, doch die Listen werden dir extrem viel Arbeit ersparen und du wirst wesentlich schneller mit der Recherche fertig. Durch die ständige Analyse der Accounts in einer Liste behältst du auch den Überblick, welche Accounts sich im Vergleich am besten entwickeln, zum Beispiel in Bezug auf den Zuwachs von Followern. Das finde ich sehr praktisch, weil du so genau die Follower ermitteln kannst, die offensichtlich besonders populär sind.

Mit nach Themen angelegten Listen kannst du für dich wichtige Accounts beobachten

Mit nach Themen angelegten Listen kannst du für dich wichtige Accounts beobachten

Deine Listen liefern dir auch Durchschnittswerte, mit denen du sofort herausfindest, welcher Influencer in seinem Themengebiet schneller wächst und somit im Vergleich wichtiger für dich sein kann, wenn es die Nutzung der Reichweite geht. Das funktioniert natürlich nur, wenn du auch thematisch zusammenhängende Influencer vergleichst – wenn du Instagrammer zu den Themen Food und Autos in einer Liste beobachtest, lässt sich nur schwer sagen, welcher von beiden bedeutsamer für deine geplanten Zwecke ist.

Der Vergleich einzelner Instagram Accounts funktioniert natürlich nicht nur mit Personen, sondern auch mit Firmen. Für dein Unternehmen ist es also kein Problem, die Konkurrenz umfassend und detailliert zu analysieren. Je genauer du weißt, wie gut oder schlecht die Konkurrenz aufgestellt ist, desto leichter wird es dir und deinem Unternehmen fallen, die richtigen Schritte einzuleiten und somit im Vergleich zur Konkurrenz erfolgreicher zu sein.

Konkreten Wert von Accounts und Postings ermitteln

Grundsätzlich interessant und selbstverständlich auch ein Hinweis auf die Güte und somit die Bedeutung eines Influencer Accounts ist der Wert des Contents und des Accounts selbst. InfluencerDB.net nutzt hier einen speziellen Algorithmus, mit dem der Wert einzelner Postings und eben der von ganzen Accounts errechnet wird. Dieser Algorithmus ist natürlich nicht öffentlich einsehbar, aber letztendlich dürfte zumindest grundsätzlich nachvollziehbar sein, wie dieser Algorithmus ungefähr funktioniert.

Wichtig für dich ist, dass InfluencerDB.net dir zeigen kann, um welche Werte es geht. Für dich ist das eine weitere Möglichkeit, um deine Entscheidung für oder gegen einen Influencer zu treffen. Die angezeigten Werte dienen zur Orientierung, was übrigens auch für die selbst praktisch ist, weil du so deinen eigenen Account überwachen kannst und siehst, wie sich deine Werte im Detail entwickeln.

Die Übersicht zu einzelnen Postings zeigt dir, wie aktiv ein Influencer wirklich ist

Die Übersicht zu einzelnen Postings zeigt dir, wie aktiv ein Influencer wirklich ist

Letztendlich sind diese Zahlen ein weiteres Teil für dein Entscheidungspuzzle. Je genauer du einen Account auf Instagram kennst, desto besser kannst du einschätzen, ob sich dieser Influencer wirklich für dich lohnt. InfluencerDB.net hilft dir dabei und macht das aus meiner Sicht schlüssig und sinnvoll.

Ebenfalls sehr hilfreich für deine Entscheidung ist die „Database“, denn hier hast du Zugriff auf 567.000 einflussreiche Instagram Accounts weltweit. In diese Liste kommt, wer mit seinem Account die Marke von 15.000 Followern geknackt hat. Damit du aus diesem Pool passende Influencer identifizieren kannst, gibt es diverse Filter wie zum Beispiel Kategorie, Followeranzahl oder Herkunftsland.

Schnell und einfach Influencer finden und analysieren

Eines der für mich interessantesten Features bei InfluencerDB.net ist der Punkt „Research“. Hier kannst du, wie der Name schon sagt, detailliert auf die Suche nach möglichen Influencern gehen. Bei „Research“ handelt es sich aber nicht nur um eine einfache Suchfunktion, denn mit diversen Filtern kannst du die Recherche stark individualisieren und findest so tatsächlich nur die Influencer, die sich wirklich für dich lohnen.

Auch die Sortierfunktion ist nützlich: Entweder gehst du nach dem Score von InfluencerDB.net (einem Wert, der vom Algorithmus ermittelt wird und die Stärke einzelner Accounts spiegelt) oder du schaust nach der Anzahl der Follower oder danach, wie groß der aktuelle prozentuale Zuwachs bei der Reichweite ist. Das ist sehr sinnvoll, denn selbst wenn ein Account mehrere Millionen Follower hat, in letzter Zeit aber keine neuen Follower dazugekommen sind, dann kann das ein Alarmsignal sein – gilt zum Beispiel auch dann, wenn das Verhältnis von Likes und Followern niedrig, bzw. ungünstig ist, denn das ist oft ein Zeichen dafür, dass sich jemand Follower gekauft hat.

Im Bereich "Research" kannst du Influencer nach Themen, Land und/oder Sprache finden und auf einen Blick dank übersichtlicher Kennzahlen vergleichen

Im Bereich „Research“ kannst du Influencer nach Themen, Land und/oder Sprache finden und auf einen Blick dank übersichtlicher Kennzahlen vergleichen

Ein solcher Account hat möglicherweise Probleme oder ist gar nicht mehr aktiv. Hier ist es dann sinnlos, auf Influencer Marketing zu setzen. Die prozentuale Ermittlung des Wachstums der Follower ist aus meiner Sicht sogar der wichtigste Wert, denn in Verbindung mit der aktuellen Anzahl der Follower findest du heraus, welche Instagram Accounts wirklich erfolgreich sind – und welche sich für deine Zwecke am besten nutzen lassen. Der direkte Vergleich von Influencern aus einem „Genre“ und auf einen Blick ist für die grundsätzliche Recherche unerlässlich.

Erwähnen möchte ich auf jeden Fall noch das „Target Group Analysis Feature“, denn hier bekommst du einen detaillierten Einblick in die Demografie deiner eigenen Follower oder der Follower eines Influencers, für den du dich interessierst. Mit dem Feature kannst du wichtige Fragen für die Auswahl von Influencern beantworten: Wie genau nutzen die Follower Instagram, wo leben sie, welche Sprache sprechen sie und wie vielen anderen Accounts folgen sie? Je mehr du über die Fanbase eines Influencers weißt und je besser du die Follower analysierst, desto weniger Streuverluste wirst du bei der Auswahl eines Influencers haben.

Fazit

Mit InfluencerDB.net wird Influencer Marketing nicht zum Selbstläufer, du sparst aber jede Menge Zeit, wenn es um das Finden und Beobachten von Influencern geht. Die umfangreichen Such-, Filter- und Sortierfunktionen machen deine Arbeit übersichtlich und effizient. Genau das ist der große Vorteil von InfluencerDB.net: Du verschwendest nicht unnötig Zeit mit überflüssiger Recherche, sondern kannst dich gleich an die wichtigen Arbeiten machen und Kooperationen mit passenden Influencern anstoßen.

InfluenerDB.net hat mich nicht zuletzt wegen dieser Faktoren überzeugt… wie sich das für ein vernünftiges Tool gehört, sind auch andere Kriterien in Ordnung, insbesondere die umfangreichen Analytics Features. Als zusätzliches Beispiel sei auch noch die sehr gute Usability genannt. Das Tool ist sinnvoll aufgebaut und du findest dich schnell zurecht. Vor allem die Influencer Detailansicht hat mich überzeugt, denn damit bekommst du umfangreiche Einblicke, wie hoch die Qualität und wie gut die Performance eines Instagram Accounts ist. Dafür sorgen Metriken wie Followerwachstum oder der Instagram Score.

Das ist eine nützliche Kennzahl, die sich unter anderem an Wachstum, Anzahl der Follower und Menge der Interaktionen orientiert. Mit dem so entstehenden Wert, der zwischen 0 und 100 liegt, wird es noch leichter, Accounts qualitativ zu vergleichen und so zu entscheiden, welcher Influencer überhaupt für deine Zwecke geeignet ist. Insgesamt also eine runde Sache, die InfluencerDB.net hier abgeliefert hat!