Während offizielle Social Plugins für Google Plus weiter auf sich warten lassen, ist die Entwicklergemeinde fleißig. Google kommt mit vermeintlichen Upgrades scheinbar nicht wirklich hinterher (sofern solche denn geplant sind/waren). Von Twitter und Facebook kennt man es bereits, jetzt gibt es auch eine Möglichkeit, wie man sich den Stream aus dem eigenen Profil auf die Website zaubert.

Quelle

Möglich macht das die Website unter gglpls.com – hier wird ein entsprechended Widget angeboten, das man fast du 100% konfigurieren und anpassen kann, damit es in die eigene Website passt. Wünsche bleiben da kaum offen. Und wie so oft muss man einfach nur die ID des eigenen Google Plus Accounts angeben, schon ist man mittendrin (hier gefunden).