Google+ wird immer relevanter und dementsprechend auch wichtiger und größer. Trotzdem können sich nicht alle User dauerhaft damit anfreunden und so wollen viele ihren Google+ Account löschen, so schnell wie möglich. Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Facebook ist es bei Google+ relativ leicht, seinen Account zu löschen (und nicht nur zu „deaktivieren“).

Dazu reichen drei einfache Schritte:

1. Oben rechts in der Toolbar auf das kleine Zahnrad klicken und „Google+ Einstellungen“ wählen

2. Auf den Menüpunkt „Kontoübersicht“ in der linken Navigationsspalte klicken und unter „Dienste“ auf „Profil löschen und damit verbundene soziale Funktionen entfernen“ klicken

3. Der letzte Schritt ist dann die endgültige Löschung – dabei wird auch der komplette Google+ Content gelöscht, den man produziert hat

Nachdem man das getan hat, bekommt man keinen Zugriff mehr auf seinen Google+ Account. Die Löschung der Inhalte soll laut Google ein paar Tage beanspruchen.

Vorteil: Mit dieser Methode kann man wirklich nur seinen Google+ Account löschen. Alle anderen Google Dienste, die man nutzt und deren Inhalte, bleiben davon unberührt.