Aufmerksame Leserinnen und Leser meiner Website werden wissen, dass Google+ eines meiner Steckenpferde ist. Nicht nur die Möglichkeiten einer sinnvollen Alternative zu Facebook als soziales Netzwerk reizen mich. Als alter Hase im Bereich der Suchmaschinenoptimierung interessiert mich vor allem der Einfluss von Google+ auf die googlesche Websuche. Dieser Einfluss ist schon jetzt an immer mehr Stellen sichtbar und wird meiner Meinung nach in Zukunft sehr viel wichtiger werden. Höchste Zeit also, sich mit Google+ zu beschäftigen und wie kann man das besser machen als mit vielen anderen Leuten auf einem themenrelevanten BarCamp?

Save the Date! Das 1. gpluscamp am 12. und 13. April in Essen

Ja, die Zeit ist reif für ein BarCamp, bei dem ist ausschließlich um Google+ geht. Warum? Weil Google+ schon heute relevant ist und in Zukunft noch relevanter wird. Schaut man sich an, was Google seit Mitte 2011 mit Google+ so alles angestellt hat und berücksichtigt man die Tatsache, dass nach Angaben von Google noch nicht mal 20% der geplanten Features ausgerollt sind, dann wird klar: Das wird noch größer! Zusätzlich muss man sich die Fakten vor Augen führen, denn Google+ ist das am schnellsten wachsende Produkt, dass man bei Google je hatte.

Das 1. gpluscamp wird am 12. und 13. April 2013 (Freitag und Samstag) in Essen stattfinden und von mir und Stefan Evertz organisiert. Alle Infos dazu gibt es schon jetzt auf der offiziellen Website. Heute ab 18 Uhr wird es dann auch Tickets zum Preis von jeweils 39,- Euro für das gpluscamp geben. In diesem Preis enthalten ist neben dem Eintritt auch die Vollverpflegung, Ort des Geschehens ist das Unperfekthaus in Essen. Eine Veranstaltung wie das gpluscamp ist aber nicht ohne Support von Unterstützern möglich. Deswegen sind wir ab sofort auf der Suche nach Sponsoren!

Schon jetzt ist die Voranmeldung in der Mixxt Community zum gpluscamp möglich. Welche Themen genau behandelt werden, können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer natürlich wie bei einem BarCamp üblich direkt vor Ort bestimmen. Als kleinen Denkanstoß will ich aber an dieser Stelle schon auf mögliche Inhalte hinweisen, die mit Sicherheit spannende Panels und Diskussionen versprechen:

– Was geht mit Google+? Profile, Pages, Events, Communities…
– Use Cases: Was klappt und was nicht? Wie sehen erfolgreiche Profile und Pages aus?
– Welche Tools gibt es für Google+? Stichwort „Social Media Monitoring“
– Wie integriere ich Google+ in meine Social Media Strategie und was muss ich beachten?
– Was sind die Vorteil gegenüber anderen sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter?
– Wie funktioniert sinnvolles und nachhaltiges Community Management für Google+?
– Welchen Einfluss hat Google+ auf SEO und die Websuche von Google?

Das alles sind wie gesagt nur mögliche Themen und ich gehe davon, dass es beim gpluscamp am 13. und 13. April im Unperfekthaus in Essen noch viel mehr spannende Themen und Diskussionen geben wird, ich freu mich schon sehr auf den Termin und auf viele interessante Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Klick hier und melde dich jetzt an!

Übrigens: Das gpluscamp gibt es natürlich nicht nur in der Mixxt Community, sondern auch schon bei Google+, bei Facebook und bei Twitter.