Die Ferienzeit geht langsam aber sicher zu Ende und auch wenn im Süden der Republik noch viele Menschen ihren Urlaub genießen, hat es sich mit dem Sommer in Kürze vermutlich wieder erledigt. Das Ende der Urlaubszeit hat aber auch seine guten Seiten, denn man kann sich wieder mit seinen Freunden treffen und Feriengeschichten zum Besten geben. Und bei solchen Feriengeschichten finden sich auch immer wieder solche über Hotels, die nicht wirklich den eigenen Erwartungen entsprochen haben. Wer kennt das nicht? Auch wenn man sich heutzutage online über ziemlich viel informieren kann – man kennt sich letztendlich doch nicht wirklich aus. Wie auch, schließlich sieht man viele Hotels nur einmal im Leben und das eben genau zur Urlaubszeit. Wäre es da nicht schön, wenn man sich vorab noch besser informieren könnte, damit auch wirklich alles stimmt? Ich selbst habe das auch schon mal erlebt und hatte mir damals schon gedacht, dass die Hotels eigentich viel besser dran wären, wenn sie sich besser im Netz präsentieren würden. Jetzt bin ich durch Zufall auf etwas gestoßen, das genau für dieses Problem eine sinnvolle Lösung anzubieten scheint.

Mobile Marketing für Hotels mit individueller App

Bild: ipq7, fotolia.com

Mobile Endgeräte als Beschleuniger

Mehr als ein Drittel der Deutschen soll sich laut aktuellen Studien zu Beginn eines Entscheidungsprozesses via mobilem Endgerät auf die Suche im Internet machen. Das glaub ich gern, schließlich ist das Smartphone auch aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Entsprechend bin ich selbst viel auf mobilen Websites und Apps unterwegs.

Ich habe allerdings bisher erst selten ein Hotel mit meinem Smartphone gebucht. Das lag unter anderem daran, dass mir die Informationen, die manche Buchungsportale mobil anbieten, einfach nicht gereicht haben. Also wurden die meisten Übernachtungsmöglichkeiten dann lieber vom Notebook aus gebucht.

Für Hotels ist aus meiner Sicht ein Problem, weil es ihnen so nicht möglich ist, potenzielle Gäste direkt abzuholen – zum Beispiel wenn man sich auf Reisen in einer fremden Stadt befindet und nur das Smartphone als Kommunikationsmittel zur Hand hat.

[BONUS] Gratis PDF eBook und Checkliste: Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Klick hier auf diesen Link und starte den Download deines kostenlosen eBooks!

Umsatzchancen für Hotels

Der Zufall half mir also vor ein paar Tagen, als ich von einer Hotel-App hörte und das alles relativ sinnvoll klang. Also hab ich mir das genauer angeschaut und herausgefunden, dass es sich um eine App für Hotels handelt, damit diese Hotels sich mobil besser präsentieren können.

Das ist aus meiner Sicht schon ein Schritt nach vorn und wird vermutlich ein paar Probleme lösen. Aus Sicht des Online Marketings sehr schön: Der Hersteller hat seine Hausaufgaben gemacht und seine App erst auf den Markt geworfen, als sie marktreif war. Das würde ich mir von anderen Apps auch wünschen, aber nun gut.

Weil ich ja aber neugierig bin, hab ich mir angeschaut, was diese App im Hotel Marketing Sinnvolles beitragen kann. Grundsätzlich können sich Hotels ziemlich detailliert präsentieren. Das beginnt beim Hotel selbst inklusive Lage, Ausstattung und Preisen und geht über diverse Unterseiten bis hin zu einem kompletten Buchungssystem.

Positive Impulse dank Mobile Marketing

Insgesamt ein Schritt in die richtige Richtung. Natürlich ist das alles nicht kostenfrei und als Hotelier muss man schon ein bisschen investieren, wenn man die Hotel-App für sich selbst einsetzen will. Dafür bekommt man aber, wenn man Lust hat, auch noch Wettervorhersagen und Anfahrtspläne sowie eine Galerie mit Retina-Grafiken und ist dann als Hotelier nicht mehr komplett auf die einschlägigen Buchungs- und Hotelportale im Internet angewiesen.

Durch die ansehnliche Aufmachung sieht die Präsentation dann auch auf Smartphones der neuesten Generation recht gut aus. Und wer seine App direkt bei sich vor Ort vermarkten (lassen) will, kann das ebenfalls tun. Der Anbieter der App hat sich auch hier Gedanken gemacht und bietet entsprechende Marketing-Pakete an.

Grundsätzlich also eine praktische Idee. Es bleibt abzuwarten, wie der Service insgesamt angenommen wird. Die bisherigen Voraussetzungen stimmen aus meiner Sicht und in Bezug auf Online Marketing und Mobile Marketing ist eine solche App auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Bin dann mal gespannt, ob das nächste Hotel auch mit dieser App gebucht wird…