Interessante Frage, die ich mal so in den Raum werfe. Nicht etwa, weil ich das glaube, sondern weil ich eine Infografik gefunden habe, die sich damit beschäftigt. Im Klartext: Facebook, Twitter und Co. haben aus uns bereits Zombies gemacht. Die Frage ist nur, welche Art von Zombie jeder von uns im Endeffekt geworden ist – denn da gibt es große Unterschiede. Wenn man der Infografik Glauben schenken mag. Das allerdings bringt mich zu einer weiteren Frage: Sollte man einer Infografik grundsätzlich glauben? Schwierig. Doch schauen wir uns einfach gemeinsam an, welche Arten von „Social Media Zombies“ es bisher schon gibt.

Die Infografik mit dem Titel „The Social Media Zombie Apocalypse“ unterscheidet 8 grundsätzliche Typen von Zombies. Ich will hier nicht alle besprechen, dafür macht es viel zu viel Spaß, sich die Infografik ganz genau anzugucken. Was ich jedoch bemerken möchte: Es macht einen Unterschied, ob man ständig Fotos von seinem Baby postet, andauernd irgendwo eincheckt, alles mit Hashtags versieht, mit sich selbst spricht, Bilder von seinem Essen zeigt oder Schuhe präsentiert… Moment, jetzt hab ich ja doch fast alle Typen vorgestellt!

Genug damit: Schaut euch die Infografik an, ich garantiere: Ihr werdet euren Spaß haben und euche vielleicht auch selbst hier und da erkennen. Oder gehört jemand von euch vielleicht zu einem ganz anderen Art von „Social Media Zombies“?

Macht Social Media Zombies aus uns?

Bildquelle

Übrigens ist es völlig okay, „abhängig“ von Social Media zu sein. In meinen Augen eine deutlich gesündere Sucht als viele andere auf der Welt. Im Zweifel aber empfehle selbst ich, ab und an mal abzuschalten, auch wenn bei Facebook und Co. wieder eine Menge los sein mag. „In der Ruhe liegt die Kraft!“ Klingt abgedroschen, ist aber so…