Smartphones und Tablets haben sich etabliert, sowohl bei uns als auch in vielen anderen Ländern der Welt. Da verwundert es nicht, dass mittlerweile auch Kinder an Weihnachten immer öfter an iPhone, iPad, Nexus und Co. denken, wenn es um den Wunschzettel geht. Und siehe da: An erster Stelle bei etwa der Hälfte (48 Prozent)aller Grundschulkinder in den USA befindet sich das iPad von Apple auf dem Wunschzettel. Zu diesem Ergebnis kommt eine Marktforschungsanalyse des Unternehmens Nielsen. Befragt wurden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren und die Beliebtheit des iPads steigt, denn im Vorjahr stand das Tablet nur bei 44 Prozent auf dem Wunschzettel.

iPad bei Kindern Nummer 1 zu Weihnachten

Nintendo Wii an zweiter Stelle

Schaut man auf die weiteren Ergebnisse der Umfrage dann fällt auf, dass Apple mit seinem Tablet unangefochten an erster Stelle steht bei Produkten, die sich Kinder auch im Laufe der nächsten 6 Monate wünschen. Die Nintendo Wii U rangiert auf Platz 2, danach folgt mit dem iPod gleich wieder ein Produkt von Apple. Der Konzern aus Cupertino tritt immer wieder in Erscheinung und ist damit offensichtlich die Firma, die bei Kindern mit ihren Produkten am nächsten dran ist. Unternehmen wie Microsoft haben damit auch zum Weihnachtsfest eindeutig das Nachsehen.

Kinder zu Apple Kunden machen

Ist man als Kind erstmal an Apple gewöhnt, dann ist es später umso leichter, auch Teenager und Erwachsene dauerhaft bei der Stange zu halten. Bei Apple weiß man das ganz genau. Und weil die iPad Kids die MacBook und iMac User der Zukunft sind, schaut man Apple derzeit auch noch in eine rosige Zukunft. Zwar hat die Konkurrenz, allen voran Samsung, 2012 sehr viel an Boden wettgemacht. Grundsätzlich aber ist Apple mit seinem Produkten im Bereich mobiles Internet immer noch die Nummer 1. Dieses Images will man sich in Cupertino bewahren und deshalb dürfte man auch sehr erfreut sein, dass sich viele Kinder ein iPad zu Weihnachten wünschen.