„Social Medialisten“ wie meine Wenigkeit spulen es seit Monaten, wenn nicht schon seit Jahren gebetsmühlenartig herunter… Facebook WIRD immer wichtiger und als Teil im Online Marketing darf Facebook Markerting im Speziellen nicht länger vernachlässtigt werden. Reminder: 20 Millionen deutsche Fans, abzgl. angenommener 10% Fake-Profile bleiben immer noch 18 Millionen übrig – eine extrem hohe Zahl, die extremes Potenzial in sich birgt.

Wie üblich im Leben gibt es aber (fast) nichts umsonst. Insofern ist es interessant zu wissen, was Facebook Marketing überhaupt kostet. Und das ist keine ganz leichte Frage, denn ähnlich wie bei Google AdWords haben sich für unterschiedliche Branchen und Werbemodelle im Laufe der letzten 8 Jahre bei Facebook ganz individuelle Preise und Faktoren entwickelt.

Zum Glück gibt es aber auch zu diesem Thema eine schöne Infografik. Ja, ich liebe sie, wenn sie optisch und inhaltlich gut gemacht sind. Beim Thema „Was kostet Facebook Marketing“ ist zum Glück wieder beides der Fall, Inhalt UND Optik stimmen.


Bildquelle

Die Infografik „Was kostet Facebook Marketing“ gibt jede Menge Hinweise und erläutert nicht nur Preismodelle in einzelnen Branchen, sondern z. B. auch für einzelne Fans, sofern sich das herunterbrechen lässt. Viele nützliche Hinweise für alle, die sich in den Bereich Facebook Marketing und Facebook Ads wagen wollen (oder schon dabei sind).