Jetzt mal ehrlich: wie viel Zeit verbringst du pro Tag auf Facebook? Glaubt man den zahlreichen Studien zu diesem Thema dann ist es eine Menge. Doch wie viel davon bist du wirklich aktiv und wie oft verschwendest du Zeit, weil du Facebook nicht so schnell bedienst, wie es möglich wäre? Die gute Nachricht: es gibt Hilfe! Wie bei vielen anderen sozialen Netzwerken, Programmen oder Tools gibt es auch bei Facebook Shortcuts. Abkürzungen via Tastatur, die dafür sorgen, dass man Zeit spart, weil man schneller ans Ziel kommt. Diese Facebook Shortcuts unterscheiden sich zwar von Browser zu Browser, sind aber dennoch leicht nachvollziehbar. Wie leicht? Das zeigt die folgende Infografik.

Infografik: Facebook Shortcuts sparen Zeit

Quelle

Schneller unterwegs mit Shortcuts

Die Website der socialbakers ist immer für eine Überraschung gut. Die Firma macht nicht nur einiges in Sachen Social Media Monitoring. Sie bereitet auch Informationen zu sozialen Netzwerken gut auf und zeigt, was alles möglich ist.

Aus dieser Kategorie stammt das aktuelle Beispiel mit den Facebook Shortcuts. Wie auf obiger Infografik zu sehen ist, kann man sehr viele Schritte, die man normalerweise mit einem Mausklick erledigen müsste, auch via Tastatur erledigen.

Der Vorteil: will man zum Beispiel eine neue Nachricht schreiben, dann hat mit die Finger in der Regel schon auf der Tastatur. Sie von dort wegzunehmen und die Maus zu bedienen, kostet ein paar Sekunden. Pro Schritt nicht viel Zeit, in der Masse und auf einen Tag hochgerechnet aber mit Sicherheit einige Minuten – die man dank der Shortcuts nun garantiert besser nutzen kann.

Facebook Shortcuts für jeden Zweck

Beim Schreiben einer neuen Nachricht hört der Spaß mit den Tastaturkürzeln aber noch lange nicht auf. So erreicht man mit den Facebook Shortcuts auch so wichtige Bereiche wie die Einstellungen zur Privatsphäre, die eigene Profilseite, das Hilfecenter oder die Freundschaftsanfragen.

Bei der Infografik der socialbakers wird zwischen Chrome, Firefox und Safari unterschieden. Gleiches gilt für Mac OS und Windows, denn die Shortcuts funktionieren leider nicht einheitlich in jedem Browser oder Betriebssystem.

Wünschenswert wären jetzt nur noch Facebook Shortcuts für den mobilen Bereich, sofern das überhaupt möglich ist. Moderne Smartphones haben ja in der Regel keine Tastatur mehr, was das Prinzip grundsätzlich eigentlich obsolet macht. Aber vielleicht überrascht uns Mark Zuckerberg bald ja mit einer Lösung, die dieses Problem bei Facebook behebt.