Weißt du, wie du den perfekten Blogartikel schreibst? Zugegeben, das Wort „perfekt“ relativ und ich persönlich bin der Ansicht, dass es nichts gibt, was „perfekt“ ist (übrigens auch niemanden). Aber du kannst es schaffen, dich einer gewissen Perfektion anzunähern – denn anhand des Erfolges deines Contents ist deutlich festzumachen, was in deinem konkreten Fall „perfekt“ ist, auch und vor allem in Bezug auf deine Konsumenten… denn nur dein Publikum macht deinen Content überhaupt erst „perfekt“! Die 18. Episode des Internet Marketing Podcasts zeigt dir, wie du deinen ganz persönlichen perfekten Blogartikel schreibst, welche Zutaten du dafür brauchst und wie du diese Zutaten am besten mischen musst, damit du bei deinem Publikum punkten kannst….

IMP 018: Der perfekte Blogartikel

IMP 018: Der perfekte Blogartikelk

Perfektion ist vielleicht erstrebenswert

Perfektion ist nicht alles und sie liegt im Auge des Betrachters. Allerdings kannst du dafür sorgen, dass dein Content insofern „perfekt“ ist, als dass er bei deiner Zielgruppe maximal gut abschneidet. Denn nur darum geht es: Kannst du den Usern in deiner Zielgruppe genau das bieten, was sie haben wollen? Kannst du ihnen einen Vorteil verschaffen und kannst du ihnen dabei helfen, Probleme zu lösen?

Wenn du diese Fragen mit „Ja!“ beantworten kannst, dann bist du auf einem sehr guten Weg – und das gilt nicht nur für klassischen Blogartikel. Viele der Tipps, die ich in dieser 18. Episode meines Internet Marketing Podcasts gebe, kannst du auch für herkömmliche Artikel in Magazinen nutzen oder in Videos. Sogar im Printbereich kannst du mit diesen Tipps arbeiten, weil sie letztendlich insgesamt universell sind.

Hör dir also die aktuelle Folge des Podcasts an und finde heraus, ob du selbst schon auf dem Weg zur Perfektion deiner Content Skills bist oder wo es noch Stellschrauben gibt, bei denen du nachbessern kannst. Am Ende musst du immer nur an dein Publikum denken – und nicht an dich. Gib deinen Konsumenten die richtigen Inhalte und du wirst erfolgreich sein:

Abonniere meinen Podcast

iTunes
SoundCloud
Stitcher
RSS

Shownotes

Skyscraper Technik von Brian Dean
Beispiel für einen „Wolkenkratzer Content“
Warum lange Inhalte mehr geteilt werden
Sinnvolles Tool für mehr Shares auf deiner Website