Paul Allen, Gründer der Website Ancestry.com, hat nach eigenen Angaben errechnet, das schätzungsweise schon 4,5 Millionen User bei Google Plus angemeldet sein sollen. Das geht aus einem seiner Postings bei Google Plus hervor. Für einen am morgigen Montag erscheinenden Bericht hat Allen offizielle Daten von US Behörden bezüglich häufiger vorkommender Nachnamen als Grundlage genommen.

Anhand dieser Daten hat Allen dann die Entwicklung der Anmeldezahlen bei Google Plus hochgerechnet und kommt so auf sein Ergebnis, das natürlich nur eine Schätzung sein kann. Diese steht aber auf relativ nachvollziehbaren Werten und gibt somit zumindest einen Trend wieder.

Und dieser Trend kann sich sehen lassen. Weil Google für Google Plus in den letzten Tagen immer wieder neue Einladungsfenster geöffnet hat, ist damit zu rechnen, dass diese Zahl sogar noch weiter wächst.