Seit kurzer Zeit ist Google Plus offiziell aus dem „geschlossenen Feldversuch“ entlassen worden und befindet sich nun in einer offenen Beta – jeder kann also mitmachen und sich ein Profil anlegen. Nachdem man bei Google also reichlich Zeit zum Testen hatte, will man das eigene soziale Netzwerk jetzt auch der ganzen Welt zugänglich machen. Und die bisheriger Strategie der Verknappung scheint aufzugehen.

So ist es offenbar gelungen, mit der Verknappung für hohe Erwartungshaltungen und Spannungen zu sorgen. Anders ist es nicht zu erklären, dass Google Plus seit der Öffnung für alle ein explosives Wachstum hingelegt hat. Mittlerweile sei Google Plus nach Medienberichten schon das drittgrößte Social Network weltweit.

Quelle

Nach neuesten Zahlen des US Marktforschers Hitwise hat Google seine Reichweite in weniger als 2 Wochen vervierfachen können (siehe oben). Bei den beliebstesten Websites überhaupt rangiert Google Plus schon jetzt auf Platz 8, Tendenz steigend.

Quelle

Somit scheint sich Google Plus nach einem deutlichen medialen Buzz zum Start des Netzwerks Anfang Juli und einer darauffolgenden leichten Flaute nun wieder auf der Überholspur zu befinden. Unbestätigten Meldungen zufolge sollen die 50 Millionen Nutzer schon erreicht worden sein. Da es bisher aber noch immer keine offiziellen Zahlen zu diesem Thema gibt, wird man sich noch gedulden müssen, bis es 100%ige Klarheit über die Reichweite von Google Plus gibt.