Wie von Google Pressesprecher Stefan Keuchel bekannt wurde,  ist eine Google+ App für Windows Phone in Planung.  Man befinde sich gerade damit in der Entwicklung, aber einen Starttermin konnte er noch nicht nennen. Bislang gibt es Google+ – für die mobilen Netzwerker – nur für Android (zum Ausführen ist mindestens Android OS 2.1 nötig) und iOS (auf dem iPhone). Und bis auf weiteres ist mit nichts anderem zu rechnen.

Aber Google+ sollte sich mit seiner Entwicklung beeilen, möchte man zu Facebook aufschließen. Denn dort gibt es deutlich mehr Nutzer (400 Millionen), die neben ihrem PC das Netzwerk auch über Smartphone nutzen. Die Nachfrage für Apps steigt – auch bei Google+. Mit der aktuellen App für Android und iPhone lassen sich gezielt Dinge an die richtige Person posten und man kann via Stream die Updates von den Freunden erhalten und zusätzlich genau erkennen, wer in der Nähe postet. Mit einem Sofort-Upload lassen sich Fotos und Videos automatisch in das eigene private Album in Google+ hochladen, man kann es sofort teilen und eine Reaktion bekommen.

Google+ App für Windows Phone lässt auf sich warten

Bildquelle

Das Windows Phone gibt es seit Oktober 2010. Nicht einmal acht Wochen nach der Einführung sollen laut Microsoft insgesamt etwa 1,5 Millionen mobile Geräte mit Windows Phone 7 an Händler ausgeliefert worden sein. Nicht bekannt allerdings sind offizielle Zahlen, wie viel Geräte in dem Jahr an die Endverbraucher gegangen sind. Anfang 2011 sollen es aber laut Medienberichten tatsächlich auch 1,5 Millionen Endverbraucher gewesen sein.

Ein neues Betriebssystem ist derzeit im Gespräch: Windows Phone 8. Windows Phone-Nutzer müssen sich aber noch bis Ende des Jahres gedulden. Und möglicherweise kann man in diesem Zusammenhang dann auch auf die entsprechende Google+ App hoffen. Die Neuerungen dürften begeistern. So soll unter anderem eine Skype-Version integriert werden, die der stationären Version am PC ins nichts nachstehen soll.