6. Mai 2011

Firefox-Erweiterung erleichtert den Facebook Alltag

Wer unter seinen Facebook Kontakten viele Freunde hat, die über die ganze Welt verteilt sind und ihre Postings und Kommentare häufig in einer anderen Sprache als deutsch posten, der hat oft Probleme diese zu verstehen. Für diesen Fall hat sich ein deutscher Programmierer nun eine Erweiterung für Firefox ausgedacht und programmiert.

Mit nur wenigen Klicks lässt sich die Erweiterung mit dem Namen Facebook Translate bei Firefox installieren. Dies geht sehr einfach über die Add-On Verwaltung im Browser. Nach der Installation ist dann ein Neustart von Firefox notwendig. Um die Postings bei Facebook zu übersetzen nutzt die Erweiterung die Übersetzungsfunktion von Google. Wie bekannt, ist die Übersetzung nicht perfekt, aber oft verständlich.

Vorteilhaft an der Erweiterung ist, dass nicht die gesamte Seite übersetzt wird, sondern nur die einzelnen Postings. Das bedeutet eine große Zeitersparnis, da nicht die gesamte Seite übersetzt wird. Im Prinzip ist der Ansatz dieser Firefox Erweiterung super. Einige Nutzer würden sich allerdings auch freuden, wenn nicht nur Statuspostings und Kommentare, sondern auch alles andere übersetzt werden würde wie beispielsweise Diskussionen. Das kommt aber mit Sicherheit auch irgendwann.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Artikel jetzt!
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Auf der Suche nach einem professionellen Partner für
effektive Suchmaschinenoptimierung, hochwertigen Content
oder erfolgreiches Social Media Marketing? Jetzt hier klicken.
Das dürfte dich auch interessieren
Dir hat der Artikel Firefox-Erweiterung erleichtert den Facebook Alltag gefallen?
Dann verpass auch in Zukunft keine Neuigkeiten und folge mir jetzt bei Twitter, Google+ oder klick hier und werde mein Fan bei Facebook.
RSS Feed von bjoerntantau.com jetzt abonnieren
Du bist neu hier? Dann abonnier am besten den RSS Feed und verpass keine Updates. Nur als RSS Abonnent bekommst du jeden neuen Artikel sofort und in Echtzeit!
Deine Meinung zu diesem Artikel ist mir wichtig! Schreib einen Kommentar und lass mich und andere wissen, was du denkst.

Kommentare sind geschlossen.

Google+
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
YouTube
Bekannt aus Presse und TV
Referenzen