An YouTube kommt in Sachen Video online niemand vorbei. Auch im Juli war die Google-Tochter die weltweit beliebteste Videoplattform. Dennoch tut sich etwas im Bereich Bewegtbild, denn Facebook kann erstmals Yahoo überholen und ist nun nach YouTube die beliebteste Videoseite im Internet.

Facebook zweitbeliebteste Videoseite

YouTube Nummer 1

YouTube ist mit 157 Millionen Zuschauern weiterhin die Nummer 1 bei Onlinevideos. In diese Zahl rechnet comScore, von wo die Erhebung stammt, allerdings auch die Werte anderer Google-Seiten ein, wie zum Beispiel die hauseigenen Video-Suchergebnisse oder auch über Google+ geteilte Inhalte. Zuschauer von diesen Quellen kommen letztendlich aber auch überwiegend YouTube zugute.

Facebook holt auf

Facebook konnte im Juli 2012 mit 53 Millionen Zuschauern erstmals Yahoo überholen (49 Millionen Zuschauer) und landete auf Platz 2. Bei den aktuell eher überwiegend negativen Nachrichten für Facebook zur Abwechslung also mal eine gute Meldung.

Online-Video wächst weiter

Insgesamt zählte comScore im Juli 2012 in den USA 184 Millionen Internet-User, die zusammen knapp 37 Milliarden Video-Views verursacht haben. Damit zeigt sich erneut, dass das Thema Video im Internet mittlerweile sehr wichtig ist. Wer hier nicht präsent ist, vergeudet ein großes Potenzial.