Auch für eine Seite wie Facebook sind Sicherheitslücken alles andere als gut. Zwar ist die Seite bekannt dafür, dass die Nutzerdaten gerne mal für Werbezwecke genutzt werden, aber man will gleichzeitig nicht, dass die Daten in falsche Hände geraten. Dies ist aber das Risiko bei Sicherheitslücken, weshalb das Netzwerk nun eine Belohnung von 500 Dollar zahlt, wenn man eine solche ausfindig macht.

Dafür wurde nun eine extra Seite auf Facebook eingerichtet, wo sich die Sicherheitsexperten an Facebook wenden können, um dort die Sicherheitslücken zu melden. Belohnt wird jedoch nur derjenige, der die Lücke als erstes gemeldet hat. Die 500 Dollar gibt es für jede kleinere Sicherheitslücke, für umfangreiche Sicherheitsmängel will Facebook sogar eine höhere Belohnung zahlen – in welcher Höhe weiß man jedoch nicht.

Allerdings beschränkt sich diese Belohnung nur auf Sicherheitslücken die direkt bei Facebook zu finden sind. Wenn sich ein solches Sicherheitsproblem bei Websites Dritter oder aber in der Software von Drittanbietern finden lässt, bekommt man keine Belohnung. Trotzdem gut, dass sich Facebook auch um Sicherheitsprobleme Gedanken macht und die Sicherheit ihrer User so offensichtlich erhöht.