Vor rund drei Wochen hat Facebook bekanntgegeben, an Sicherheitsexperten eine Belohnung zu zahlen, sollten diese Sicherheitslücken im System von Facebook finden. Mindestens 500 Dollar gibt es für jede Meldung. Laut Medienberichten hat Facebook in den vergangenen drei Wochen insgesamt rund 40.000 Dollar für die gefundenen Fehler an die Sicherheitsprofis gezahlt.

Wenn ein Fehlerreport besonders gut war, dann hat Facebook laut Medienberichten sogar bis zu 5.000 Dollar springen lassen. Ein einzelner Experte soll sechs Sicherheitslücken aufgetan haben und dafür 7.000 Dollar von Facebook erhalten. Für Facebook ist diese Möglichkeit der Fehlersuche im Sicherheitsnetz ein lohnendes Geschäft, müssen sie nicht eigenes Personal dafür abstellen.

Unter den Meldungen zu Sicherheitslücken gab es aber auch viele Falschmeldungen. Diese wurden hauptsächlich eingereicht um Aufmerksamkeit zu bekommen. Geld gab es für sie natürlich nicht. Übrigens kann man auch weiterhin  Facebook Sicherheitslücken melden und es gibt auch weiterhin eine Belohnung – wenn man schneller ist, als die anderen Profis.