In den letzten Monaten gab es mehr als nur eine Schlagzeile bezüglich der inzwischen bekannten Facebook Partys. Anfänglich stellten Jugendliche versehentlich ihre Veranstaltung auf öffentlich, schnell fanden viele Nutzer aber Spaß daran, die Veranstaltungen absichtlich für alle zu posten. Nun reagiert Facebook in dieser Hinsicht endlich.

Für alle minderjährigen Nutzer, die eine öffentliche Veranstaltung erstellen wollen, hat Facebook nun einen Warnhinweis eingeführt. Zumindest für eine ansich privat gedachte Geburtstagsfeier dürfte das helfen, bei allen anderen mutwilligen Massenparties dürfte das nichts bringen. Die Funktion wird, wie fast alle Neuerungen bei Facebook, vorerst nur bei einer kleineren Nutzergruppe freigeschaltet. Eine Einführung für alle ist aber sicherlich sinnvoll.

Es schön zu sehen, dass Facebook gegen diesen neuen Trend überhaupt in irgendeiner Weise reagiert. Dass man die Facebook Partys nicht aufhalten kann, ist vermutlich jedem klar. Doch wenn in den Medien nicht mehr über selbige berichtet wird, dann verlieren sie auch für die User ihren Reiz. Bleibt zu hoffen, dass die Meldungen nun endlich abnehmen.