Die Katze ist aus dem Sack: Schon seit Wochen wurde gerätselt, Gerüchte machten die Runde. Nun ist es offiziell – der Facebook Videochat ist da und unter der URL https://www.facebook.com/videocalling kommen ab sofort alle Nutzer in den Genuss des neuen Videochats, der gemeinsam mit Skype angeboten wird.

Zur Nutzung des Facebook Videochat wird eine kleine Datei geladen, dieser Download dauert nur ein paar Sekunden, starten kann man den Videochat dann mit einem Klick im Chat Fenster oder auf dem Profil des Freundes, mit dem man videochatten will. Sollte diese Person aktuell nicht online sein bekommt sie oder er eine entsprechende Nachricht, dass man mit ihm oder ihr chatten wollte.

httpv://www.youtube.com/watch?v=3s_CLjvkQAQ

Wenn der Freund online ist aber trotzdem nicht auf den Videoanruf antwortet, dann sieht man eine entsprechende Nachricht auf dem eigenen Bildschirm, quasi als Standby Nachricht. Gibt es generell überhaupt keine Reaktion des gewünschten Gesprächspartners, dann kann man eine entsprechende Nachricht für die Person aufnehmen.

Im Prinzip also eine recht einfache neue Funktion. Allerdings überzeugt der Facebook Videochat durch eine recht schnelle und vor allem simple Bedienung. Derzeit sind allerdings noch keine Gruppenvideochats möglich. Diese Funktion wird möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht. Konkurrent Google+ bietet eine solche Funktion bereits. Ansonsten stehen die Funktionen beim Facebook Videochat denen bei Google+ in nichts nach.