Facebook bietet inzwischen gefühlt alles an, was das Userherz begehrt. Wie eine Umfrage nun ergeben hat, fehlt den Usern eine Möglichkeit über Facebook direkt Artikel zu erwerben. Die eBay-Tochter Afterbuy hat dies nun in einer Umfrage auf Facebook ermittelt. 66 Prozent der User könnten sich demnach vorstellen auf Facebook einzukaufen.

Für die User sind besonders Güter interessant, die sie leicht mit anderen teilen oder weiterverschenken können. Daher sind besonders Gutscheine und Eintrittskarten sehr interessant für den Verkauf auf Facebook. Besonders letztere könnten wirklich den Durchbruch schaffen. Kürzlich veröffentlichte der Ticketanbieter Amiando seine eigene App, welche den Nutzern den Ticketverkauf ermöglicht.

Durchaus denkbar das auch deutsche Anbieter schnell nachrücken werden, um die Nutzer auf Facebook abgreifen zu können. Denn besonders Musiker wollen alles so einfach wie möglich haben und wenn sie ihre Veranstaltung auf Facebook bewerben, dann möchten sie doch auch gleich die Tickets dafür verkaufen können. Wie weit sich diese Art des Onlineshopping in anderen Branchen durchsetzen könnte, muss man abwarten.