Rockmelt ist wohl der Social Media Browser schlechthin. Hier bekommt der Facebook Nutzer alle Aktivitäten aus seinem Netzwerk mit, selbst wenn er gerade auf einer anderen Webseite surft. Als Rockmelt letztes Jahr veröffentlicht wurde, war die Begeisterung groß. Nun wurde Rockmelt Beta 3 veröffentlicht und überzeugt durch neue Features. Diese entstanden auch durch die neue Zusammenarbeit mit Facebook.

Dies gab Rockmelt in seinem Blog bekannt und diese Zusammenarbeit merkt man auch als Nutzer von Rockmelt. Die beiden Unternehmen haben es geschafft zwei Produkte perfekt miteinander zu verbinden. So orientiert sich Rockmelt beispielsweise beim Layout an das Layout von Facebook um den Nutzern die Nutzung so einfach wie Möglich zu machen.

An rund 30 Neuerungen hat das Team von Rockmelt in Zusammenarbeit mit Facebook gearbeitet. So kann man Nachrichten, Freundesanfragen und Benachrichtigungen direkt in Rockmelt beantworten und verwalten, was früher nicht möglich war. So erhält man diese zukünftig auch nur einmalig und kommt so in den vollen, bequemen Nutzen von Rockmelt. Übrigens kann man in Rockmelt auch seinen eigenen Twitteraccount einbinden und RSS-Feeds integrieren. Eindeutig ein praktische Browser für alle Facebook und Twitter Fans.