Bei Facebook galt bisher immer die Maxime, dass man mit einer Person auf jeden Fall befreundet sein muss, um die Statusupdates eben dieser Person auch mitzubekommen. Das machte die Sache stets etwas heikel, nach dem Motto: „Was diese Person so schreibt, interessiert mich schon, aber ich will nicht mit ihr befreundet sein.“ Um dieses Problem zu lösen, führte man den Facebook Subscribe Button direkt auf den Profilseiten aller Mitlglieder ein.

Und das Prinzip hat sich scheinbar bewährt, denn seit gestern ist es auch möglich, den Facebook Subscribe Button auf externen Websites einzubinden. Ein weiteres „Social Plugin“ also, das man im Entwicklerbereich von Facebook konfigurieren kann:

Bildquelle

Konfiguriert man den Facebook Subscribe Button für Websites, dann sieht das Ergebnis so aus:

Bildquelle

Ich habe den Facebook Subscribe Button für Websites jetzt an einigen Beispielen getestet. Er lässt sich wie alle anderen sozialen Plugins von Facebook leicht einbinden und funktioniert auch entsprechend. Mein Hinweis an dieser Stelle: So ganz ausgereift ist das gute Stück scheinbar noch nicht. Will man einen Facebook Subscribe Button für Websites zu einem Profil einrichten, dessen Statusupdates noch niemand abonniert hat, dann erscheint (zumindest im Entwicklerbereich) keine sichtbare Anzeige. Den Code als HTML5-, XFBML- oder iFrame-Variante zum Einbinden bekommt man aber auf jeden Fall.