5. August 2011

Facebook Spammer erneut angeklagt

Wenn etwas wirklich bei Facebook nervt dann sind es die unzähligen Spammeldungen. Ständig verbreitet sich eine neue Spamwelle. König der Spamvorkommnisse auf Facebook ist noch immer Sanford Wallace. Bereits im Juli wurde er in mehreren Punkten von der Staatsanwaltschaft in Kalifornien angeklagt. Laut Medienberichten hat sich Wallace  nun dem FBI gestellt.

Zwischen November 2008 und März 2009 soll sich Wallace Zugriff zu rund 500.000 Facebook Konten verschafft haben. Rund 27 Millionen Spam-Mails soll er dabei verschickt haben. Sollte das Gericht ihn für schuldig erklären, dann drohen ihm insgesamt rund 40 Jahre Haft und eine Geldstrafe von mehr als 2 Millionen Dollar.

Bereits 2009 wurde er von einem Bundesbezirksgericht dazu verurteilt, Facebook einen Schadensersatz in Höhe von 711 Millionen Dollar zu zahlen. Zuvor musste er auch an MySpace eine unglaubliche Summe von 234 Millionen Dollar zahlen, nachdem Wallace mit mehreren Geschäftspartnern verurteilt wurde. Anders als in Deutschland gibt es in Amerika ein Anti-Spam-Gesetz. Hierzulange sind die Strafen für die Spammer umstritten und nicht ansatzweise so hart wie in Amerika.

Willst du noch mehr nützliches Wissen und einzigartige Tipps entdecken?

Wenn du jetzt meinen exklusiven Newsletter abonnierst, dann bekommst du regelmäßig nützliche Tipps, die dein Online Marketing garantiert verbessern. Zusätzlich enthülle ich ausgezeichnete Techniken und Tricks, die sich tausendfach bewährt haben und funktionieren. Als Geschenk erhältst du außerdem meine kostenlosen eBooks "107 tolle Twitter Tipps" und "Meine 69 besten Linkaufbau Tipps". Schließ dich jetzt mehr als 3.000 Abonnenten an!

Das dürfte dich auch interessieren
Dir hat der Artikel Facebook Spammer erneut angeklagt gefallen?
Dann verpass auch in Zukunft keine Neuigkeiten und folge mir jetzt bei Twitter, Google+ oder klick hier und werde mein Fan bei Facebook.
RSS Feed von bjoerntantau.com jetzt abonnieren
Du bist neu hier? Dann abonnier am besten den RSS Feed und verpass keine Updates. Nur als RSS Abonnent bekommst du jeden neuen Artikel sofort und in Echtzeit!
Deine Meinung zu diesem Artikel ist mir wichtig! Schreib einen Kommentar und lass mich und andere wissen, was du denkst.

Kommentare sind geschlossen.

Google+
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
YouTube
Bekannt aus Presse und TV
Referenzen