Facebook Chef Mark Zuckerberg ist laut Medienberichten der Meinung, dass sein soziales Netzwerk derzeit noch nicht reif für einen Gang an die Börse sei. Entsprechende Fragen, wann man denn Aktien von Facebook außerhalb des internen Marktes für Unternehmensangestellte kaufen könne, beantwortete Zuckerberg beim eG8 Treffen eher zurückhaltend.

Facebook noch nicht reif für die Börse

Der Zeitpunkt, an dem Facebook an die Börse gehen könne, sei derzeit einfach noch nicht erreicht. Zuckerbergs Aussagen ließen sogar den Schluss zu, dass es „noch eine ganze Weile“ dauern könne, bis Facebook den Schritt an die Börse wagen wird. In den letzten Wochen gab es vermehrt Gerüchte, dass dieser Schritt schon in Kürze, spätestens aber Anfang 2012 vollzogen werden solle.

So sollen sich Vertreter von Facebook und hochrangige Banker im April und im Mai zu Sondierungsgesprächen über einen Börsengang getroffen haben. Analysten glauben, dass Facebook über 100 Milliarden US Dollar wert sein könnte, wenn die Aktien des Unternehmens öffentlich an der Börse gehandelt würden.