Facebook Messages nutzen und ausreizen

Facebook hat heute unter anderem via Twitter auf die erweiterten Möglichkeiten von Facebook Messages hingewiesen. In einem Video auf YouTube werden diese Möglichkeiten und zudem neue Funktionen erläutert, wie man Facebook Messages optimal nutzen kann. Auch ist es jetzt möglich, eine eigene Email Adresse im Stil „username@facebook.com“ zu registrieren.

Facebook Messages bietet Zugang von jedem möglichen Einstiegspunkt aus. Das kann eine herkömmliche Nachricht bei Facebook sein, aber auch der Chat, eine externe Email oder eine von einem Handy aus versendete Nachricht. Egal von wo man jemanden erreichen will: Hat man die Facebook Email Adresse („username@facebook.com“), dann erreicht die Nachricht immer den Empfänger (auch wenn es sich um eine Chat Nachricht oder eine SMS handelt).

Facebook Messages nutzen und ausreizen

Facebook Messages bildet dabei den kompletten Nachrichtenstrom ab. Alles, was man jemals mit einer Person besprochen hat, wird gespeichert. Man kann einzelne Nachrichten aus einem „Strom“ herauslöschen – oder auch die komplette Konversation.

Weitere Personen können einer bereits bestehenden Konversation hinzugefügt werden und nehmen dann daran teil. Auf der anderen Seite ist es auch möglich, selbst eine Konversation zu verlassen. Will man andere informieren, sie aber nicht der Unterhaltung hinzufügen, können einzelne Nachrichten an diese Person/en weitergeleitet werden. Und es ist auch möglich, einzelne Nachrichten oder ganze Unterhaltungen nach Personen oder bestimmten Keywords zu durchsuchen.