Zwei schwierige Bereiche, denn obwohl Facebook zunehmend größer wird und man somit denken könnte, dass die Nutzer in den Mittelpunkt geraten, ist scheinbar das Gegenteil der Fall. Die Kontaktaufnahme zu Facebook und/oder ein geeigneter Support scheinen fast Dinge der Unmöglichkeit zu sein. Aus Sicht des Konzerns vielleicht aber sogar nachvollziehbar: Würde man wirklich auf direkte Kontakt- und/oder Support-Anfragen eingehen, dann bräuchte man bei der Masse der NutzerInnen mit Sicherheit ein sehr großes Team, um den Ansturm bewältigen zu können. Wie aber hilft man sich, wenn man eine Frage an Facebook hat?

Fairerweise sei gesagt, dass man Facebook natürlich kontaktieren kann und dass es sehr wohl einen Support gibt. Es dauert eben nur teilweise recht lange, bis man eine Antwort bekommt und manchmal kommt gar keine Antwort vom Facebook Support. Damit der Facebook Kontakt aber nicht zu frustrierend wird, bietet das soziale Netzwerk diverse Hilfethemen und -funktionen, die in der Regel die meisten Fragen abdecken. Und um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, will ich die 10 wichtigsten Möglichkeiten, Kontakt oder Support mit bzw. bei Facebook zu bekommen, hier aufführen.

Bildquelle

Erste Anlaufstelle für jeden sollte der generelle

Hilfebereich von Facebook

sein. Hier gibt es viele weiterführende Links, die oft schon helfen, ein Problem zu lösen. Grundlagen zu Facebook werden hier ebenso erklärt wie das Thema Sicherheit. Auch wenn man einen Missbrauch oder einen Verstoß melden will, ist man hier richtig. Gleiches gilt für das Thema Werbung – Unternehmen sind ebenfalls auf dieser Seite ausgangstechnisch gut aufgehoben.

Was bei Facebook häufiger vorkommt (aufgrund der hohen Mitgliederzahlen) ist der Fall, dass

ein/e Facebook Nutzer/in verstirbt
.

Auch hier bietet Facebook eine Lösung an, die via Formular abgehandelt wird. Ist ein Facebook-Mitglied verstorben, dann wird das Profil in den „Gedenkzustand“ versetzt. Da dieses Prozedere einen sensiblen Bereich berührt, macht es Sinn, sich wirklich nur mit diesem Formular an Facebook zu wenden und nicht anderweitig Kontakt oder Support zu erwarten.

Ist das eigene Konto gesperrt?

Keine schöne Sache, kann aber passieren. Wenn man selbst von Facebook ausgeschlossen wurde (warum auch immer) sollte man sich ebenfalls via Formular an den Facebook Support wenden und so den Kontakt suchen. Das macht mehr Sinn.

Man soll es kaum glauben, aber der Facebook Kontakt ist nicht immer nur dann notwendig, wenn es Probleme gibt. Ist man z. B. mit den Funktionen von Facebook nicht zufrieden, dann kann man

neue Funktionen vorschlagen.

Es gibt auch bei Facebook mit Sicherheit Dinge, die verbessert werden können. Das soziale Netzwerk will und muss besser werden und ist somit auf das Feedback seiner Nutzer angewiesen.

Wer mit seiner Firma oder seinem Unternehmen auf Facebook aktiv ist, der muss sich an bestimmte Dinge halten. So kann man z. B.

das Facebook-Logo nicht einfach so nutzen.

Generellen Facebook Kontakt für Firmen gibt es natürlich auch, dafür ist ein

spezielles Formular vorgesehen.

Ebenfalls unschön ist es, wenn die eigene Fanpage von Facebook gesperrt wurde. Auch hier wird die Kontaktaufnahme via Formular gelöst. Ist die eigene

Fanpage also gesperrt,

dann sollte man sich so an den Facebook Support wenden. Es gibt dann mit Sicherheit auch eine entsprechende Antwort, allerdings kann das ein bisschen dauern.

Beim Thema Fanpage kann es auch möglich sein, dass man den Namen einer Seite ändern will oder muss. Das ist via Facebook Kontakt und Facebook Support möglich, allerdings auch hier nur wieder per Formular. Dann kann man den

Namen einer Fanpage ändern

oder besser gesagt, den Antrag stellen, den Namen einer Fanpage ändern zu lassen. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, kann es jedoch ein bisschen dauern, bis die Änderung wirklich durchgeführt wird.

Wer sich für die Entwicklung von Anwendungen bei/für Facebook interessiert, der ist im

Developer Forum

gut aufgehoben. Dort bleiben so gut wie keine Wünsche offen und man erfährt relativ viel. In zahlreichen Punkten macht es allerdings Sinn, der englischen Sprache mächtig zu sein, denn viele Bereiche sind nicht auf Deutsch verfügbar.

Und wer auf Facebook überhaupt keine Lust mehr hat, der kann auch seinen

Facebook Account löschen.

Ich hinterlege hier den entsprechenden Link dazu, wie genau man vorgeht, um sein Facebook Konto zu löschen, habe ich bereits an dieser Stelle dokumentiert.