Unter Berufung eines unbekannten Insiders hat das „Wall Street“ Journal“ gestern berichtet, dass Facebook im laufenden Jahr vorraussichtlich das Gewinnziel von 2 Milliarden Dollar übertreffen wird. Offizielle Zahlen zum Umsatz gibt es von Facebook nicht. Noch immer ist das Unternehmen nicht an der Börse gezeichnet.

Das „Wall Street Journal“ vermutet aber, dass Facebook bereits im kommenden Frühjahr an die Börse geht. Bisher kann man Anteile an dem Unternehmen nur auf dem Sekundärmarkt erwerben. Kürzlich wurde bekannt, dass eine Gruppe Anteilseigner ihre Anteile für knapp 1 Milliarde Dollar verkaufen will.

Die steigenden Umsatzzahlen von Facebook verdeutlichen nochmals die Größe von Facebook. Mit Rund 600 Millionen Mitgliedern, gibt es aktuell kein vergleichbares Netzwerk. Die 2 Milliarden Umsatz konnte Facebook im vergangenen Jahr hauptsächlich mit dem Verkauf der eigenen Währung „Credits“ und dem Anzeigengeschäft erzielen. In den letzten Monaten ist der Preis für Werbung auf Facebook dadurch um 40 Prozent gestiegen.