Facebook will an die Börse. Schon seit Wochen gibt es immer wieder Gerüchte, dass es Anfang 2012 soweit sein soll. Dass der Facebook Börsengang tatsächlich kommt, dafür sprechen jetzt neue Meldungen eines TV Senders aus den USA. Wie CNBC berichtet, hatten bereits im April Gespräche zwischen Facebook und großen Banken begonnen. Diese Gespräche seien bis Mai gelaufen. Was genau besprochen wurde, darüber gibt es bisher keine Auskünfte, weder von Facebook oder seitens der Banker.

Die bisher noch außerbörslich gehandelten Anteile von Facebook sind schon seit Monaten heißt begehrt. Großinvestoren wie Goldman Sachs sind mit beträchtlichen Summen in das soziale Netzwerk eingestiegen. Die Finanzaufsicht in den USA soll unter anderem wegen dieses Investments bereits ein Auge auf die monetären Praktiken von Facebook geworfen haben.

Experten vermuten, dass der Facebook Börsengang zu einem der größten in der Geschichte werden könnte. Aktuell wird der Wert von Facebook auf über 60 Milliaden US Dollar geschätzt. Ma darf gespannt sein, was Facebook mit den vermutlich sehr hohen Einnahmen aus dem Börsengang anfangen wird. Vieles deutet darauf hin, dass man weiter wachsen und expandieren wird.