Neue Runde im Fight Facebook vs. Google Plus: Wie jetzt bekannt wurde, scheint Facebook absichtlich solche Statusmeldungen seiner Nutzer zu blockieren, in denen ein Einladungslink für Google Plus mitgeschickt wird. Seit einiger Zeit kann ja jeder Google Plus Nutzer insgesamt 150 Einladungen verteilen, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht wird.

Bei Facebook allerdings ist dieser Einladungslink wohl eher unbeliebt. In einem Video wird eindrucksvoll präsentiert, wie insgesamt drei verschiedene Statusmeldungen bei Facebook gepostet werden. Update 1 und 3 gehen wie gewohnt durch, Update 2 (das mit dem Google Plus Einladungslink) allerdings wird nur im Newsfeed des Versenders angezeigt, nicht aber im Newsfeed seiner Freunde.

In diesem Fall also ein eindeutiger Beweis dafür, dass Google Plus Einladungslinks bei Facebook wohl nichts zu suchen haben (sollen). Da fragt man sich, wie viel „Angst“ Facebook denn nun wirklich vor Google Plus hat. Öffentlich wird immer wieder beschworen, dass man sich nicht fürchte und es wird der Eindruck vermittelt, dass Google Plus in den Augen von Facebook wohl echte Konkurrenz sei. Wenn dem aber so ist: Warum greift man dann zu solchen Mitteln?