28. Juli 2011

Facebook Bilder lassen sich nicht endgültig löschen

Täglich werden etwa 100 Millionen Fotos bei Facebook hochgeladen. Viele davon sind Schnapsschüsse die man aus einer Laune hochlädt – nicht selten auch unter Einfluss von Alkohol. Oft will man einige Fotos im Nachhinein dann entfernen, doch das ist schwieriger als gedacht.

Denn zwar kann man die Bilder ganz einfach aus seinem Profil löschen, das Bild löscht Facebook dennoch nicht von seinem Server. Das stellt man ganz schnell fest, wenn man über eine Suchmaschine zu dem Bild gelangt, obwohl man es bereits vor Monaten gelöscht hat. Grund: Die URL zu dem Bild ist noch immer vorhanden, auch wenn man das Bild gelöscht hat. Denn Facebook entfernt nur die Verknüpfung zu der Datei, nicht aber die Datei an sich. Daher denken die Bots der Suchmaschinen, dass das Bild nach wie vor vorhanden ist.

Das Problem ist, dass jeder Nutzer bei der Anmeldung die Rechte an Videos und Fotos an Facebook abtritt. Das bedeutet, dass Facebook alle Daten so benutzen kann, wie es ihnen gefällt. Wer die Bilder in seinem Profil löschen will, der kann dies somit gar nicht, sondern es wird höchstens die Verknüpfung zur Datei gelöscht. Aus diesem Grund sollte man gleich doppelt darüber nachdenken, welche Bilder und Videos man wirklich auf Facebook teilen will.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Artikel jetzt!
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Auf der Suche nach einem professionellen Partner für
effektive Suchmaschinenoptimierung, hochwertigen Content
oder erfolgreiches Social Media Marketing? Jetzt hier klicken.
Das dürfte dich auch interessieren
Dir hat der Artikel Facebook Bilder lassen sich nicht endgültig löschen gefallen?
Dann verpass auch in Zukunft keine Neuigkeiten und folge mir jetzt bei Twitter, Google+ oder klick hier und werde mein Fan bei Facebook.
RSS Feed von bjoerntantau.com jetzt abonnieren
Du bist neu hier? Dann abonnier am besten den RSS Feed und verpass keine Updates. Nur als RSS Abonnent bekommst du jeden neuen Artikel sofort und in Echtzeit!
Deine Meinung zu diesem Artikel ist mir wichtig! Schreib einen Kommentar und lass mich und andere wissen, was du denkst.

Kommentare sind geschlossen.

Google+
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
YouTube
Bekannt aus Presse und TV
Referenzen