Facebook ist nicht nur im stationären Web bei den sozialen Netzwerken die absolute Nummer 1, auch beim Thema Smartphone kann Facebook ganz klar punkten. So ist die Facebook Android App bei fast 80% der Nutzer eines Android-Smarthpones im Alter zwischen 18 und 34 so gut wie im Dauereinsatz. Das hat jetzt eine aktuelle Studie ergeben.

Bildquelle

Die Studie hat die Daten von mehreren tausend Smartphones analysiert. Die Nutzer der dieser Smartphones hatten sich zuvor bereit erklärt, an der Studie teilzunehmen. Neben der Erkenntnis, dass Facebook also auch im mobilen Internet den Ton angibt, hatte die Studie auch bedingt gute Nachrichten für Google, denn die Android Apps für Gmail, die Suche und YouTube sind ähnlich beliebt wie Facebook.

Allerdings, und das ist die schlechte Nachricht für Google, spielt die Google Plus Android App so gut wie keine Rolle und kommt nicht mal unter die ersten 15 (in mehreren Alters- und Nutzergruppen). Für das erst 6 Monate alte soziale Netzwerk aus dem Hause Google kein gutes Omen, schließlich ist eine optimale Verbreitung von Apps auf mobilen Endgeräten heutzutage schon fast eine Schlüsselvoraussetzung, um nachhaltig erfolgreich zu sein.

Bildquelle

Erfolgreicher als die Facebook Android App ist nur der Android Market selbst. Da dieser Marktplatz als App im eigentlichen Sinne aber nicht wirklich heranzuziehen ist, bleibt Facebook in der Tat in allen relevanten Altersgruppen Marktführer.

Daran wird sich meiner Ansicht so schnell auch nichts ändern. Und wenn die Gerüchte stimmen, dass Facebook 2012 wirklich ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen will, dann geht der Erfolg der Facebook Android App mit Sicherheit ungebremst weiter.