Bereits seit Jahren sind Phishing-Mails ein sehr beliebter Weg bei Betrügern um an die Daten der Internetuser zu kommen. Wurden dafür früher oft Nachrichten von Ebay oder von diversen Banken nachgeahmt, werden nun immer häufiger Nachrichten von Facebook kopiert um die Nutzer auf die Phishing Fallen reinfallen zu lassen.

Aktuell kursieren Emails, die den Nachrichten von Facebook sehr ähnlich sind. Darin wird dem Leser mitgeteilt, dass sein Postfach bei Facebook voll sei und eine Nachricht bereits gelöscht wurde. Um die Nachricht wiederherstellen zu können, soll man auf den Link klicken. Hinter diesem Link befindet sich aber nicht die Seite von Facebook.

Das Anklicken dieses und anderer Links ist in der Regel noch nicht schädlich. Oft soll man dann aber seine persönlichen Daten in ein Formular eintragen. Mit diesen Daten können die Betrüger dann aber schnell Schaden anrichten. Man sollte somit niemals irgendwo seine Daten angeben, nur weil man denkt es könne eine Seite von Facebook sein. Vorsicht ist noch immer die beste Vorkehrung im Internet.