Nachdem Googles größter Konkurrent Apple in den letzten Monaten ein wenig an Boden verloren hat, ist das Google Betriebssystem Android weiter auf Erfolgskurs – zumindest was die Zahl der verkauften Geräte angeht. Seit dem Start von Android als Betriebssystem für Smartphones und Tablets sind etwa 480 Millionen Android Endgeräte verkauft worden.

Android mit 65% Marktanteil

1,3 Millionen Geräte pro Tag

Wie Eric Schmidt nun auf der Motorola Pressekonferenz in New York verlauten ließ, wurden allein zwischen April und Juni dieses Jahres rund 100 Millionen auf Android basierende Smartphones abgesetzt, was laut Gartner einem Marktanteil von satten 65% entspricht. Aktuell kommen laut Googles Chairman Eric Schmidt tagtäglich 1,3 Millionen registrierte Smartphones hinzu, davon rund 70.000 Tablets.

Echte und aktive Geräte

Unter „aktiviert“ versteht Android-Chef Andy Rubin jedes Endgerät mit Googles Betriebssystem in Form eines Smartphones oder Tablets, dass gekauft und – zum Beispiel durch einen Handyvertrag mit Datenflat – mit dem Internet verbunden wurde. Demnach fließen zum Beispiel Wiederverkäufe nicht in die Berechnung mit ein.

Zahl neuer Geräte steigt ständig

Im Juli lag die Anzahl der aktivierten Endgeräte mit Google-OS im Übrigen noch bei einer Million pro Tag, nachdem es einen Monat vorher bereits 900.000 waren. Zum Vergleich: Im Juli 2011 wurden täglich „nur“ 550.000 Smartphones und Tablets mit Android aktiviert bzw. registriert.