Die Datei „.htaccess“ stellt gewissermaßen die Zentrale eines jeden Webservers (und somit auch des Webspaces, der dort gehostet wird) dar. Deshalb kann die Modifizierung dieser Datei auch für viele Zwecke ein mächtiges Instrument sein. Doch welche Einstellungsmöglichkeiten lohnen sich wirklich und machen Sinn?

Auf Catswhocode.com wird genau diese Frage beanwortet, denn dort gibt es eine übersichtliche Aufstellung von 10 .htaccess Snippets zur Optimierung von Websites. So kann man z. B. via .htaccess das Hotlinking auf eigene Bilder unterbinden oder dafür sorgen, dass die Website stets mit einem Trailing Slash am Ende ausgeliefert wird.

Bildquelle

Die Weiterleitung innerhalb der Website zu angepassten Templates für mobile Endgeräte ist ein weiteres mögliches Einsatzgebiet. Insgesamt sind wie ich finde bei der Liste für 10 .htaccess Snippets zur Optimierung von Websites recht nützliche Möglichkeiten dokumentiert, die man in Teilen sehr gut einsetzen kann und, je nach Notwendigkeit, auch sollte.